Dieser tierische Filmstar hat viel mit seiner Rolle gemeinsam! Ab November können sich Disney-Fans über eine weitere Realverfilmung freuen. Nach Kinohits wie "Die schöne und das Biest" und Aladdin wird jetzt auch der Zeichentrick-Klassiker "Susi und Strolch" neu aufgelegt. Anstatt – wie beim Der König der Löwen-Remake – auf animierte Tiere zu setzen, standen dieses Mal echte Hunde vor der Kamera. Vor allem für den Strolch-Darsteller war das ein echter Glücksfall: Er lebte vorher im Tierheim!

In dem Film ist Strolch ein Straßenhund, der immer auf der Flucht vor dem Hundefänger ist. In der Neuverfilmung wird der Streuner vom zweijährigen Mischling Monte dargestellt – und auch dieser hatte kein leichtes Leben: Das Tier wurde im vergangenen Jahr aus einer Tötungsstation in New Mexico gerettet. Wie People berichtet, wurde Monte kurze Zeit später von Tiertrainern adoptiert, die gleich sein großes Filmstar-Potenzial entdeckten. Und statt im Tierheim zu versauern, läuft er mittlerweile mit seiner vierbeinigen Filmpartnerin Rose über den roten Teppich.

Bis auf die Kinoleinwand hat Monte es bisher allerdings noch nicht geschafft. Das "Susi und Strolch"-Remake wird im kommenden November nur auf dem Streaming-Dienst Disney+ zu sehen sein.

Eine Szene aus "Susi und Strolch"Rex Features / Rex Features / ActionPress
Eine Szene aus "Susi und Strolch"
Rose und Monte aus dem "Susi und Strolch"-RemakeGetty Images
Rose und Monte aus dem "Susi und Strolch"-Remake
Eine Szene aus "Susi und Strolch"Rex Features / Rex Features / ActionPress
Eine Szene aus "Susi und Strolch"
Freut ihr euch auf das "Susi und Strolch"-Remake?724 Stimmen
620
Ja, das wird bestimmt total süß!
104
Nein, das interessiert mich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de