Um Joaquin Phoenix (44) war es in den vergangenen Jahren ziemlich ruhig geworden. Von größeren Kinoprojekten hatte der Schauspieler etwas Abstand genommen – bis er für den Film "Joker" verpflichtet wurde. Für die wahnsinnige Hauptfigur musste sich der Filmstar einige Kilos runterhungern und an seine persönlichen Grenzen gehen. Pünktlich zur Premiere von "Joker" in Italien sah Joaquin wieder blendend aus!

Bei den 76. Filmfestspielen von Venedig wurde der Streifen das erste Mal einem großen Publikum vorgeführt. Für diesen Anlass hatte sich der 44-Jährige ordentlich in Schale geschmissen. In einem schwarzen Anzug mit passender Fliege und lässiger Sonnenbrille posierte der Charakter-Darsteller vor den Fotografen. Sein mageres Erscheinungsbild, das er auf der Leinwand an den Tag legt, war bei der Premiere nicht mehr zu bemerken – Joaquin wirkte fitter denn je.

Mit der Rolle des Jokers tritt der "Walk the Line"-Darsteller in riesige Fußstapfen. 2008 verkörperte Heath Ledger (✝28) den irren Schurken in "The Dark Knight" und bekam für seine Darbietung posthum einen Oscar. Acht Jahre später verlieh Jared Leto (47) in "Suicide Squad" dem Clown seinen Charme.

Zazie Beetz und Joaquin Phoenix bei den Filmfestspielen in Venedig 2019
Getty Images
Zazie Beetz und Joaquin Phoenix bei den Filmfestspielen in Venedig 2019
Joaquin Phoenix bei den Filmfestspielen von Venedig, August 2019
Getty Images
Joaquin Phoenix bei den Filmfestspielen von Venedig, August 2019
Michelle Williams und Heath Ledger
Getty Images
Michelle Williams und Heath Ledger
Wie fandet ihr Joaquins Auftritt?192 Stimmen
174
Ziemlich cool! Er sah wirklich gut aus.
18
Na ja, geht so...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de