Schon wieder wird der Serien-Cast mit einer schlimmen Botschaft überrascht! Erst vor wenigen Wochen musste die Crew von Köln 50667 die traurige Nachricht hinnehmen, dass Schauspieler Ingo Kantorek (✝44), der in der Show den Alex mimte, bei einem schrecklichen Autounfall ums Leben gekommen war. Jetzt hätten sich auch die anderen Darsteller fast einer großen Gefahr ausgesetzt gesehen: An einem Drehort des beliebten Formats wurde eine Weltkriegsbombe gefunden.

"Es handelt sich um eine englische 250-Kilo-Bombe", erklärt ein Kampfmittelbeseitiger vor Ort gegenüber Bild. Direkt um die Ecke von Alex` Serien-Loft sei der Sprengkörper gefunden worden und müsse nun entschärft werden. 400 Meter des direkten Umkreises am Fundort in Ehrenfeld im Kölner Westen sollen dafür am Montag evakuiert worden sein – davon wäre auch die Location der RTL2-Produktion betroffen gewesen. Allerdings hieß es in diesem Fall Glück im Unglück für die Fernseh-Stars, denn gestern waren nur Drehs an anderen Plätzen vorgesehen.

Erst kürzlich wurden die Aufnahme-Arbeiten zur Serie wieder aufgenommen. Denn nach dem Tod ihres Crew-Mitglieds hatte die Produktion eine Pause eingelegt – und aus Respekt für Ingo die Sommerpause um eine Woche nach hinten verschoben. Trotz des Bombenfunds konnten die Schauspieler nun ganz normal ihrem Job am Set nachgehen.

Schauspieler Ingo KantorekInstagram / ingo_kantorek
Schauspieler Ingo Kantorek
Ingo Kantorek und Maria Lo Porto bei "Köln 50667"Köln 50667, RTL II
Ingo Kantorek und Maria Lo Porto bei "Köln 50667"
Kult-Darsteller von "Köln 50667"Instagram / christophoberheide
Kult-Darsteller von "Köln 50667"
Seid ihr froh, dass die Dreharbeiten deswegen nicht unterbrochen wurden?1476 Stimmen
1069
Ja, das sind endlich mal gute Nachrichten!
407
Nein, interessiert mich nicht so!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de