Der Rosenkrieg hat ein Ende – Denise (29) und Pascal Kappés (29) sind seit wenigen Tagen offiziell geschieden. Das Glück der beiden hielt zwar nicht lange, aber aus der Beziehung stammt der gemeinsame Sohn Ben Matteo. Nach der gerichtlich beglaubigten Trennung wurde dem ehemaligen Der Bachelor-Babe das alleinige Sorgerecht zugesprochen. Doch was bedeutet das nun für das Männermodel, wird er seinen Sohn etwa nie wieder sehen?

Promiflash hat kurz nach der Scheidung bei der Influencerin nachgefragt. "Ja, ich habe das alleinige Sorgerecht. Es ist besser so für uns alle. Pascal wohnt einfach viel zu weit weg. Ich muss im Härtefall alleine entscheiden können und vielleicht auch schnelle Entscheidungen treffen. Er kann ihn natürlich immer sehen, wenn er es möchte", erklärte die neue Freundin von Henning Merten. Denise möchte Pascal den Umgang mit dem gemeinsamen Sohnemann also nicht komplett verwehren.

Obwohl Denise sehr erleichtert darüber zu sein scheint, dass die Scheidung endlich vollzogen ist, wurde das Glück kurz nach der Unterzeichnung der Papiere von einem schlimmen Ereignis überschattet. Nur wenige Stunden nach Verlassen des Gerichts wurde die junge Mama von einem Auto angefahren. Sie kam mit Prellungen und einer Verbrennung davon.

Pascal und Denise KappèsPromiflash
Pascal und Denise Kappès
Denise Kappès mit ihrem SohnInstagram / denise_temlitz_official
Denise Kappès mit ihrem Sohn
Henning Merten mit Denise Kappès' Sohn Ben-MatteoInstagram / henning.merten
Henning Merten mit Denise Kappès' Sohn Ben-Matteo
Wie findet ihr es, dass Denise das alleinige Sorgerecht hat?1665 Stimmen
1186
Das ist schon sinnvoll, da Pascal so weit weg wohnt.
479
Nicht gut, er ist immerhin der Vater.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de