Das hat sich Henning Merten etwas anders vorgestellt! Nachdem der Webstar im März seine Debüt-Single "Du bist ein Wunder" veröffentlicht hatte, folgte Mitte August das zweite Lied "Summergirl". Im offiziellen Musikclip turtelt der Ex-Freund von Anne Wünsche (28) mit seiner aktuellen Flamme Denise Kappès (29). Doch die Fans zeigten sich wenig begeistert von dem Lied. Nun äußert sich Henning selbst zu dem negativen Feedback!

Im Promiflash-Interview gesteht der "Summergirl"-Sänger, dass er im ersten Moment überrascht von den negativen Kommentaren gewesen sei. Deswegen findet er klare Worte für seine Kritiker: "Die Leute sollten sich das Lied öfter anhören. Dann wüssten sie auch die Arbeit zu schätzen und den Song zu genießen!" Er selbst ist überzeugt von seiner musikalischen Leistung, findet den Song super und glaubt, er reiße die Leute mit.

Mit seinem Track wollte der YouTube-Star gute Laune und Lust auf den Sommer machen. Doch stattdessen hagelte es in den Kommentarspalten viel Kritik. Einige unterstellten Henning sogar, dass er versuche, den ehemaligen DSDS-Sieger Pietro Lombardi (27) mit seinem Sound zu kopieren.

Henning Merten und Denise Kappès, InfluencerInstagram / henning.merten
Henning Merten und Denise Kappès, Influencer
Henning Merten, Musiker und InfluencerInstagram / henning.merten
Henning Merten, Musiker und Influencer
Henning Merten im Mai 2019Instagram / henning.merten
Henning Merten im Mai 2019
Wie findet ihr es, dass Henning so locker mit der Song-Kritik umgeht?1347 Stimmen
249
Richtig gut. Da muss er drüber stehen!
1098
Er sollte lieber über die Kritik nachdenken...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de