Wird J.Lo (50) nun wirklich die Nachfolgerin von Maroon 5 und Travis Scott (28)? Seit über 20 Jahren ist Jennifer Lopez nun schon im Musikbusiness tätig. Doch ein Wunsch erfüllte sich in ihrer Karriere bislang noch nicht: in der Super Bowl-Halbzeitshow zu performen wie ihre Kollegen Lady Gaga (33), Justin Timberlake (38) und zuletzt der Rapper und die Pop-Rock-Truppe um Adam Levine (40). Aber jetzt scheint es nur noch eine Frage der Zeit, bis J.Lo als nächster Act bestätigt wird: Die Sängerin könnte 2020 tatsächlich bei dem US-amerikanischen Football-Event auftreten!

Schon seit Juli dieses Jahres ist eine mögliche Performance beim Saison-Finale der American-Football-Liga ein heißes Thema für die Musikerin. Derzeit werden noch letzte Verhandlungen bezüglich des Deals geführt – die Chancen für die 50-Jährige stehen dabei laut HollywoodLife ziemlich gut! "Sie ist sehr aufgeregt und weiß, dass sie es absolut rocken würde", verriet ein Insider und erklärte, Jennifer habe bereits erste Ideen für die Show im Februar.

Wie in jedem Jahr wird das Football-Event am ersten Sonntag im Februar stattfinden – dieses Mal nach langer Zeit wieder im Sonnenschein-Staat Florida. "Aufgrund der Tatsache, dass es in Miami sein wird, will sie eine wunderbare Show mit tollen Gästen abliefern", so eine weitere Quelle über J.Los Vorhaben. Die Sängerin hat den Veranstaltungsort in den vergangenen Jahren ins Herz geschlossen: Mit ihrem Ex-Mann Marc Anthony (50) wohnte Jennifer mehrere Jahre in Miami, darüber hinaus feierte sie erst vor wenigen Wochen ihren 50. Geburtstag in der Stadt.

Jennifer Lopez bei dem internationalen Filmfestival in TorontoGetty Images
Jennifer Lopez bei dem internationalen Filmfestival in Toronto
Jennifer Lopez im Juni 2019Getty Images
Jennifer Lopez im Juni 2019
Jennifer Lopez bei der "Hustlers"-Premiere in TorontoGetty Images
Jennifer Lopez bei der "Hustlers"-Premiere in Toronto
Würdet ihr J.Lo gerne beim Super Bowl sehen?165 Stimmen
143
Oh ja! Darauf warte ich schon seit Jahren.
22
Nicht unbedingt. Andere Sänger hätten es auch verdient.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de