Das war ein kurzes Vergnügen für Dijana Cvijetic. In der dritten Staffel von Love Island suchte die ehemalige Miss Universe Schweiz die große Liebe. Sie stieß am zweiten Tag als sogenannte "Granate" zu den anderen Teilnehmern dazu und versuchte, einen bereits verkuppelten Mann zu ergattern. Das misslang – die Beauty blieb ohne Partner und musste die Show wieder verlassen. Doch warum bekam Dijana eigentlich kaum Sendezeit?

Das verwunderte auch Jessica Fiorini. Die Kandidatin der 2018er-Staffel mutmaßte in dem YouTube-Format "Aftersun", warum ihre Busenfreundin in der Flirt-Sendung kaum in Erscheinung getreten war: "Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, was ist da drinnen passiert, dass man sie auch mit Dennis nicht gesehen hat. Weil da muss auch irgendetwas passiert sein, dass sie immer so abwesend waren." Mit Weltenbummler Dennis soll die Schweizerin einige Gespräch geführt haben, die schlussendlich aber nicht in der Sendung gezeigt wurden.

Sie sei enttäuscht, dass Dijana bei keinem der sechs Single-Männer in der Villa landen konnte, so Jessica. "Natürlich ist sie eine wunderschöne Frau, aber sie hat auch einen tollen Charakter. Man kann sich gar nicht vorstellen, wie toll dieser Mensch ist", beschrieb sie ihre Freundin. Die Herren der Schöpfung hätten damit eine große Chance verpasst.

Jessica Fiorini und Dijana CvijeticInstagram / deeanaofficial
Jessica Fiorini und Dijana Cvijetic
Dennis und Dijana, "Love Island"-Kandidaten 2019Love Island – Heiße Flirts & wahre Liebe, RTL II
Dennis und Dijana, "Love Island"-Kandidaten 2019
Yasin und Dijana bei "Love Island"RTL II / Magdalena Possert
Yasin und Dijana bei "Love Island"
Hättet ihr gerne mehr von Dijana gesehen?617 Stimmen
397
Ja, sie hat echt Pep in die Sendung gebracht. Das fand ich schade.
220
Hm, es wird schon einen Grund gegeben haben, warum sie nicht öfter gezeigt wurde.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de