Hat Dennis Glanz seinen Trainingsunfall bei Love Island etwa nur vorgetäuscht? Der Content Creator zog auf die Liebesinsel, um seine Traumfrau finden. Doch so wirklich war das Glück nicht auf seiner Seite: Zwischen dem Weltenbummler und seiner Kuppel-Partnerin Melissa (23) wollte es einfach nicht funken und dann sorgte eine Sportverletzung auch noch für sein unfreiwilliges Show-Aus. Oder hatte Dennis etwa einfach keine Lust mehr auf das Format?

Nach dem Show-Exit in Folge neun wurde der 27-Jährige mehrfach gefragt, ob sein Unfall echt gewesen sei – in seiner Instagram-Story bezog er nun Stellung zu dem Unglück und versicherte: "Leider musste mein Zeh wirklich mit fünf Stichen genäht werden und das war noch der glückliche Ausgang der Situation." Dass die Schwere des Sturzes in der Sendung nicht richtig rübergekommen sei, liege an der Tatsache, dass er schnell den ernst der Situation erkannt habe – daher habe Dennis den anderen Islandern auch nicht seinen "halb abgefallenen Zeh" präsentiert. Stattdessen war in der Episode zu sehen, wie der Lüneburger das Haus direkt verlassen und sich in ärztliche Behandlung abseits der Kamera begeben hatte.

Abgeschlossen hat Dennis nach seinem Auszug mit dem Flirt-Format aber nicht: "Ich kann euch versichern, dass ich alles tun werde, um wieder in die Villa zu kommen.". Leider müsse er jedoch auf seine Gesundheit achten und sei auf die Einschätzung der Ärzte angewiesen.

Dennis und Melissa, "Love Island"-Couple
RTL II / Magdalena Possert
Dennis und Melissa, "Love Island"-Couple
"Love Island"-Dennis (ganz rechts) rutscht weg
RTL II/Magdalena Possert
"Love Island"-Dennis (ganz rechts) rutscht weg
Dennis Glanz, "Love Island"-Schnuckel 2019
RTL II / Magdalena Possert
Dennis Glanz, "Love Island"-Schnuckel 2019
Glaubt ihr, dass Dennis' Unfall echt war?935 Stimmen
863
Klar! Man merkt total, wie traurig er über sein Aus ist.
72
Hm, ich bin mir da nicht so sicher...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de