Teen-Mom-Star Amber Portwood (29) sorgt erneut für Negativschlagzeilen! Bereits 2010 musste sich das TV-Gesicht in drei Fällen wegen häuslicher Gewalt gegen seinen damaligen Partner Gary Shirley vor Gericht verantworten. Im Juli dieses Jahres wurde sie wegen Körperverletzung gegen ihren Ex Andrew Glennon festgenommen. In zwei Audio-Mitschnitten war damals zu hören, wie Amber diesen beschimpfte und drohte, ihn zu erstechen. Nun soll eine dritte Aufnahme der handfesten Auseinandersetzung zwischen der 29-Jährigen und Andrew auf einer Social-Media-Plattform aufgetaucht sein – inklusive Morddrohung!

Laut Hollywood Life soll es sich bei der auf dem YouTube-Channel “Without A Crystal Ball” veröffentlichten Audio-Spur um einen Streit zwischen zwei Personen handeln. In der Aufzeichnung sei zu hören, wie sich ein Mann und eine Frau anschreien: “Ich bring dich um, Alter! Ich schwöre bei Gott!”, brülle die Frau. Dann höre man ein leicht gedämpftes Klatschen, bevor eine Männerstimme sage: “Du hast mich gerade geschlagen. Du hast mich echt geschlagen!” “Das hast du verdient. Und noch viel mehr”, soll die Frauenstimme daraufhin antworten. Die Audio-Dateien, die Andrew selbst in Ambers Haus aufgenommen habe, sollen von einer anonymen Quelle herausgegeben worden sein. Eine unabhängige Überprüfung habe bisher nicht stattfinden können, so das Online-Magazin. Unklar ist außerdem, wann die Datei aufgezeichnet wurde.

Amber und Andrew gehen mittlerweile getrennte Wege. Der 35-Jährige ist der Vater ihres einjährigen Sohnes James. Das Sorgerecht für Ambers zehnjährige Tochter Leah hat seit 2011 deren Vater Gary.

Amber Portwood nach ihrer Entlassung aus dem Gefängnis, November 2013Splash News
Amber Portwood nach ihrer Entlassung aus dem Gefängnis, November 2013
Amber Portwood in Anderson, Indiana.Turgeon-Harvey / Splash News
Amber Portwood in Anderson, Indiana.
Amber Portwood und Andrew Glennon mit ihrem Sohn JamesInstagram / realamberlportwood1__
Amber Portwood und Andrew Glennon mit ihrem Sohn James


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de