Da weint das Mutter-Herz! Gwen Stefani (49) ist eigentlich eine erfahrene Mama. Sie hat drei Söhne, der Älteste, Kingston (13), ist schon ein Teenie. Eigentlich sollte man annehmen, dass sie sich mittlerweile daran gewöhnt hat, auch mal loszulassen. Doch als jetzt der Kindergarten-Start von Gwens jüngstem Sohn Apollo (5) anstand, musste sie sich eingestehen, dass ihr das gar nicht so leichtfällt – und es wohl auch nie einfacher werden wird.

Nach dem Sommer ging für die Jungs der erfolgreichen Sängerin die Schule wieder los. Für den mittlerweile fünfjährigen Apollo war es an der Zeit, den Kindergarten zu besuchen – für Mama Gwen eine niederschmetternde Erkenntnis. “Mein Baby geht jetzt in den Kindergarten, es war so grauenvoll”, berichtete die 49-Jährige in einem Interview mit Entertainment Tonight. Apollo dagegen scheint der Abschied weniger schwergefallen zu sein. “Er ist so aufgeregt und er macht es so gut”, so Gwen weiter.

Aktuell hat die Musikerin jede Menge zu tun. Da sie beruflich sehr eingespannt ist, fällt ihr der Abschied von ihren Jungs sicherlich noch etwas schwerer. Derzeit steht sie für die mittlerweile 17. Staffel der Casting-Show The Voice in den USA vor der Kamera und absolviert nebenbei auch noch ihre “Just a Girl”-Show im Zappos Theater in Las Vegas.

Apollo Rossdale
Splash News
Apollo Rossdale
Blake Shelton, Gwen Stefani und ihre Söhne Apollo und Kingston bei der "Ugly Dolls"-Premiere
O'Connor/AFF-USA.com / MEGA
Blake Shelton, Gwen Stefani und ihre Söhne Apollo und Kingston bei der "Ugly Dolls"-Premiere
Kingston Rossdale, Gwen Stefani, Blake Shelton, Apollo Rossdale und Zuma Rossdale
Getty Images
Kingston Rossdale, Gwen Stefani, Blake Shelton, Apollo Rossdale und Zuma Rossdale
Könnt ihr Gwens Reaktion nachvollziehen?378 Stimmen
338
Klar, das geht ja vermutlich jeder Mutter so
40
Nein, sie kennt das doch schon von ihren zwei älteren Söhnen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de