Für Fabian Zbinden kam doch noch alles ganz anders! Der Profi-Koch hatte in der vergangenen Die Höhle der Löwen-Folge sein Glück versucht – mit Erfolg: Sowohl Familienunternehmerin Dagmar Wöhrl (65) als auch Löwen-Neuling Nils Glaugau wollten in sein Food-Start-up LaRibollita investieren: Insgesamt 66.000 Euro hatten sie ihm für seine gesunden Eintöpfe zum Aufgießen versprochen und wollten im Gegenzug dafür 26 Prozent der Firmenanteile. Fabian zeigte sich total begeistert, fackelte nicht lange und schlug sofort ein. Doch dieser Doppel-Deal ist mittlerweile geplatzt!

Wie das Magazin Gründerszene erfahren hat, ist Nils am Ende noch abgesprungen. Dagmar bleibe Fabian und seinem Unternehmen aber erhalten – und soll 40.000 Euro investiert haben. "Bei den gemeinsamen Gesprächen nach dem Dreh hat sich herausgestellt, dass das für Fabian und die Marke LaRibollita die beste Kombination ist", hatte Nils in einer Mitteilung klargestellt.

Ob Fabian nun enttäuscht ist? Nein, im Gegenteil! Wie er gegenüber Promiflash berichtete, könnte er nicht glücklicher mit seiner Löwin sein: "Ich verstehe mich mit Dagmar Wöhrl echt super", stellte der Beau aus Bern klar. "In ihrem Familienunternehmen zu landen, ist etwas Besonderes. Mir gefällt der ungezwungene Umgang, um in der doch eher harten Business-Welt Fuß zu fassen", schwärmte er von ihrer Zusammenarbeit.

Fabian Zbinden bei "Die Höhle der Löwen"TVNOW / Bernd-Michael Maurer
Fabian Zbinden bei "Die Höhle der Löwen"
Nils Glagau, Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel probieren "La Ribollita"TVNOW / Bernd-Michael Maurer
Nils Glagau, Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel probieren "La Ribollita"
Die Investoren von "Die Höhle der Löwen" beim Photocall in HamburgChris Emil Janßen / ActionPress
Die Investoren von "Die Höhle der Löwen" beim Photocall in Hamburg
Wie fandet ihr Fabians Produktreihe LaRibollita?493 Stimmen
357
Einsame Spitze! Ich hätte investiert.
136
Hmm, mich hat er nicht so überzeugt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de