Damit hat Julia Oemler wohl überhaupt nicht gerechnet. Der selbstständigen Traurednerin fehlten nach der großen Entscheidung der 15. Love Island-Folge tatsächlich die Worte. Die Männer in der Liebesvilla sollten zwei Damen für den Exit bestimmen und ausgerechnet die Blondine musste ihre Koffer packen und die Sendung verlassen. Ihre Reaktion auf das Show-Aus brachte Julia allerdings viel Häme und Spott ein.

Als sich alle Islander zu einer großen Gruppenumarmung versammelten, riss sich die 25-Jährige los und wetterte voller Enttäuschung. "Ich dachte, ihr seid Familie." Diese Aussage rief bei den Zuschauern vor allem Stirnrunzeln und Kopfschütteln hervor. "Nach zwei Wochen. Genau. LOL", schrieb ein User auf Twitter, während ein anderer trocken kommentierte: "Julia hat eine komische Auffassung von 'Familie'."

Julias Wortwahl in dieser Szene ließ zudem einen interessanten Vergleich aufkommen. "Diese Julia spielt dramaqueentechnisch ja fast in der Liga von Elena Miras." Die temperamentvolle Schweizerin sorgte in der ersten Staffel der Kuppelshow für viel Furore und schockierte das Publikum von Das Sommerhaus der Stars mit ihrer emotionalen Art.

"Love Island – Heiße Flirts & wahre Liebe": ab 9. September bei RTL II, montags um 20:15 Uhr, dienstags bis sonntags um 22:15 Uhr.

Julia Oemler, Kandidatin bei "Love Island" 2019RTL II – Magdalena Possert
Julia Oemler, Kandidatin bei "Love Island" 2019
"Love Island"-Kandidaten Julia und LisaRTL II
"Love Island"-Kandidaten Julia und Lisa
Elena Miras bei "Das Sommerhaus der Stars"TVNOW
Elena Miras bei "Das Sommerhaus der Stars"
Könnt ihr Julias Reaktion nachvollziehen?1214 Stimmen
258
Ja, mich würde das auch sehr treffen.
956
Nein, sie hat da etwas übertrieben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de