Es ist wirklich harter Tobak, der sich in Demi Moores (56) neuem Buch "Inside Out" lesen lässt! In ihrer Autobiografie schildert die Hollywood-Schauspielerin unter anderem ganz offen, wie sie als Jugendliche sexuell missbraucht worden sei und spricht von ihrer schwierigen Kindheit mit einer alkoholkranken Mutter. Doch wie haben eigentlich Demis Töchter auf die erschreckenden und ehrlichen Worte ihrer berühmten Mama reagiert?

Demi kann sich glücklich schätzen, denn ihre Familie stärkt ihr den Rücken. Auf Instagram postete Töchterchen Rumer (31) ein Foto des Enthüllungsbuchs und schrieb dazu: "Ich bin so stolz auf dich, Mama. Ich freue mich, dass die Welt dich so sehen kann, wie ich dich sehe. Ich liebe dich so sehr." Auch ihre Schwester Tallulah (25) hat eine bewegende Nachricht an Demi hinterlassen: "Es war ein Privileg, letzte Nacht die mutigste Frau zu feiern, die ich kenne."

In ihrem Buch spricht Demi auch über ihr Sexleben mit Ex-Mann Ashton Kutcher (41), der nun mit Mila Kunis (36) glücklich ist. "Er stand an erster Stelle", beschrieb sie ihr Liebesspiel mit dem Schauspieler. "Auch als er seine Fantasie ausdrückte, eine dritte Person in unser Bett zu bringen zu wollen, sagte ich nicht 'Nein'." Anschließend soll sie aber Scham empfunden haben.

Rumer Willis, Ashton Kutcher und Demi MooreGetty Images
Rumer Willis, Ashton Kutcher und Demi Moore
Demi Moore 2014 in Los AngelesGetty Images
Demi Moore 2014 in Los Angeles
Ashton Kutcher und Demi Moore in New York CityGetty Images
Ashton Kutcher und Demi Moore in New York City
Was sagt ihr zu den Reaktionen von Demis Kids?799 Stimmen
529
Finde ich genau richtig!
270
Das wundert mich etwas...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de