Eigentlich setzt Coco Austin (40) vor ihren drei Millionen Abonnenten auf Instagram ja lieber ihre Kurven perfekt in Szene. Doch vor einigen Tagen zeigte sich die Ehefrau von Rapper Ice-T (61) von einer ganz anderen Seite und teilte einen intimen Moment mit ihren Fans. Auf einem Schnappschuss ist Coco in einem Privatjet zu sehen, in dem sie gerade ihre dreijährige Tochter Chanel Nicole stillt.

Das Foto, das Coco auf ihrem Instagram-Account veröffentlichte, sorgt nun für Aufsehen. Doch die Blondine selbst hat kein Problem damit, ihre Tochter auch im Alter von drei Jahren noch zu stillen. In ihrer Bildunterschrift erklärte sie, dass es im Hinblick auf das Stillen einige Anfangsschwierigkeiten gab. Damals war ihr Töchterchen gerade einmal ein paar Tage alt. Doch Coco gab nicht auf. "Ich habe mich bemüht und nun, fast vier Jahre später, will Chanel weiterhin die Brust", schrieb die 40-Jährige. "Natürlich bekommt sie regelmäßig Mahlzeiten, aber die Schlafenszeit ist unsere Zeit und ich bin so glücklich, dass sie da noch nicht herausgewachsen ist, denn wenn dieser Moment kommt, werde ich sehr traurig sein. Es ist das beste Gefühl."

Für ihren ehrlichen Post erhielt Coco mehr als 75.000 "Gefällt mir"-Angaben, aber auch negative Kritik. Eine Userin schrieb zum Beispiel: "Wenn ein Kind reden kann, ist es Zeit, damit aufzuhören. Wie peinlich ist es, wenn ein Kind im Kindergarten erzählt, wie es von der Brust der Mutter trinkt."

Coco Austin und Ice-T in Beverly HillsGetty Images
Coco Austin und Ice-T in Beverly Hills
Coco, Ice-T und die gemeinsame Tochter Chanel NicoleInstagram / babychanelnicole
Coco, Ice-T und die gemeinsame Tochter Chanel Nicole
Chanel Nicole und Coco AustinJanet Mayer / SplashNews.com
Chanel Nicole und Coco Austin
Was meint ihr: Sollte Coco damit aufhören, ihre Tochter zu stillen?1793 Stimmen
790
Nein, das ist doch immer noch ihre Sache.
1003
Ja, ich finde, Chanel ist mittlerweile zu groß dafür.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de