Auf Coco Austin (40) prasselte kürzlich heftige Kritik ein – wegen Fotos mit ihrer Tochter Chanel Nicole (3): Auf einem Social-Media-Post zeigte die Schauspielerin nämlich, wie sie der Dreijährigen ihre Brust gibt. Das löste einen regelrechten Shitstorm in den Kommentaren aus. Denn viele User waren der Meinung, dass das Kind viel zu alt sei, um noch gestillt zu werden. Ihr Mann Ice-T (61) ließ das nicht auf seiner Liebsten sitzen und sprang ihr nun zur Seite!

In einem Gespräch mit TMZ verteidigte der Musiker die Entscheidung seiner Frau, ihrer gemeinsamen Tochter Chanel weiterhin die Muttermilch zu geben. "Ab und an möchte sie nah bei ihrer Mutter sein, das ist ihr Ding", erklärte der Rapper und räumte ein, dass die Kleine durchaus ebenfalls feste Nahrung bekomme: "Sie isst verdammte Cheeseburger!"

Das bestätigte auch seine Frau in ihrem Kommentar zu dem kontroversen Post: "Natürlich bekommt sie normales Essen, aber die Zeit vor dem Mittagsschlaf und dem zu Bett gehen ist unsere Zeit und ich bin froh, dass sie da noch nicht rausgewachsen ist." Für Coco sei das Stillen ein ganz besonderer Moment mit ihrer Tochter, den sie nicht so schnell missen wolle.

Coco Austin mit ihrer Tochter, 2019Instagram / coco
Coco Austin mit ihrer Tochter, 2019
Coco, Ice-T und die gemeinsame Tochter Chanel NicoleInstagram / babychanelnicole
Coco, Ice-T und die gemeinsame Tochter Chanel Nicole
Coco Austin, Ice-T und Tochter Chanel NicoleInstagram / coco
Coco Austin, Ice-T und Tochter Chanel Nicole
Wie findet ihr es, dass Ice-T so entspannt mit dem Thema umgeht?1340 Stimmen
904
Ich finde es toll!
436
Ich denke, er sollte es etwas kritischer sehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de