Vom Bond-Bösewicht zum Bond Girl? Daniel Craig (51) verkörpert auf der Kinoleinwand seit 2006 die Rolle des James Bond. Der fünfte Teil mit ihm als Agent ist derzeit in der Produktion. Sein Gegenspieler in "Keine Zeit zu sterben" wird von keinem Geringeren als Oscar-Preisträger Rami Malek (38) gespielt. Der "Bohemian Rhapsody"-Darsteller plauderte jetzt auch aus dem Nähkästchen und verriet Klatsch von den Dreharbeiten: Daniel und Rami haben sich während der Arbeit geküsst!

In der The Late Show with Stephan Colbert erzählte der 38-Jährige, wie es zu dem intimen Moment zwischen den Schauspiel-Kollegen gekommen ist: Zusammen mit Regisseur Cary Joji Fukunaga hätten sie lange an einer schwierigen Szene getüftelt und als sie dann endlich geknackt gewesen sei: "Er hat mich gepackt, hob mich hoch – ich kann nicht sagen, ob ich im nächsten Moment die Initiative ergriffen habe, ob er es war oder ich – aber es gab einen Kuss zwischen uns beiden." Ehrlich gesagt sei er ziemlich verblüfft gewesen und habe seinen Knutschpartner nur gefragt: "Nun, macht mich das jetzt zu einem Bond Girl?"

Eine Liebesgeschichte zwischen den Hollywoodstars kann wohl trotzdem ausgeschlossen werden – schließlich hat sich Rami schon in jemand anderen verliebt: Zwischen dem US-Amerikaner und Co-Star Lucy Boynton (25) hat es bei den Dreharbeiten zu "Bohemian Rhapsody" ordentlich gefunkt. Erst kürzlich wurde das Paar turtelnd in Venedig gesichtet. Und auch Daniel ist in festen Händen; er ist seit 2011 mit Rachel Weisz (49) verheiratet.

Schauspieler Rami MalekGetty Images
Schauspieler Rami Malek
Daniel Craig 2019 auf JamaikaGetty Images
Daniel Craig 2019 auf Jamaika
"Bohemian Rhapsody"-Stars Rami Malek und Lucy BoyntonMEGA
"Bohemian Rhapsody"-Stars Rami Malek und Lucy Boynton
Hättet ihr mit so einem intimen Moment am Set gerechnet?408 Stimmen
147
Ja, bei den Dreharbeiten arbeitet man ja sehr eng zusammen.
261
Nein, das ist echt eine überraschende Story.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de