Taylor Swift (29) hat sich neulich einer Augen-Laser-Operation unterzogen. Weil sie kurz danach noch nicht richtig sehen konnte und eine Augenmaske tragen musste, pflegte ihre Mama sie in den ersten Tagen nach dem Eingriff. Was die "Bad Blood"-Interpretin nicht wusste: Ihre Mutter filmte sie heimlich. Als sie diese Woche zu Gast in einer Late-Night-Show war, wurde ein Video aus der Zeit nach ihrem Krankenhaus-Aufenthalt abgespielt: Taylor war nach dem Aufwachen aus der Narkose anscheinend so benebelt, dass sie wegen einer Banane jammerte!

Am Donnerstag in der The Tonight Show Starring Jimmy Fallon hatte die 29-Jährige keine Ahnung, was sie erwarten würde. Schon als der Moderator sie auf ihre derzeitige Sehstärke ansprach, wurde sie skeptisch. Als dann auch noch das Video abgespielt wurde, zeigte sie sich schockiert. In dem Clip sieht man die Sängerin, die sich hilflos eine Banane abreißt und sich beklagt: "Das war nicht die, die ich wollte!" Taylor durfte nach der Augen-Operation aber nicht weinen und hatte keine andere Wahl als sich zusammenzureißen.

Das Publikum johlte vor Gelächter, was die Blondine im ersten Moment alles andere als lustig fand. "Oh mein Gott, das ist im Fernsehen!", beschwerte sich Taylor und lachte schließlich über sich selbst.

Taylor Swift bei "The Tonight Show Starring Jimmy Fallon" 2014Getty Images
Taylor Swift bei "The Tonight Show Starring Jimmy Fallon" 2014
Jimmy Fallon 2019Getty Images
Jimmy Fallon 2019
Taylor Swift bei "Good Morning America" im August 2019Getty Images
Taylor Swift bei "Good Morning America" im August 2019
Findet ihr das Video lustig?489 Stimmen
238
Ja, ich habe Tränen gelacht!
251
Nee! Sie tut mir echt leid, dass das veröffentlicht wurde.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de