Maite Kelly (39) und ihr Ex-Mann Florent Raimond beschlossen nach ihrer Trennung ganz bewusst, sich nicht scheiden zu lassen. Die Sängerin und das Model sind äußerst gläubige Katholiken – eine Scheidung hätte deshalb ihrer religiösen Überzeugung widersprochen. Die ehemaligen Turteltauben entschieden sich stattdessen für eine Annullierung ihrer Ehe. Nun verriet die "Warum hast du nicht nein gesagt"-Interpretin, wie es ihr nach diesem Schritt ging!

Maite habe die Aufhebung ihrer Heirat damals in einem katholischen Fachmagazin öffentlich bekannt gegeben. Wie sie in dem Buch "Heimat – Wo das Herz zu Hause ist" von Ilka Peemöller erklärte, fühlte sie sich danach erst einmal befreit – trotzdem bemerkt die Blondine seit der Annullierung große Unsicherheiten in Glaubensfragen: "Obwohl dem Vater meiner Kinder und mir durch die Annullierung eine neue Gnade der Freiheit gewährt wurde, muss ich mich natürlich fragen: Wie finde ich Vertrauen zu Gott, wenn es um meinen persönlichen neuen Weg geht. Und wo vertraue ich nicht genug, wo ist Gott nicht ausreichend mein Zuhause?", erklärte sie. Mit diesen Fragen beschäftige Maite sich aktuell sehr viel. "Denn ich habe keine Ahnung, wohin der Weg führt", verriet die 39-Jährige.

Ihren Ex-Mann hat der neue Lebensweg schon zur nächsten Dame geführt: Florent hat eine neue Liebe gefunden – und scheint sogar schon mit seiner aktuellen Flamme verheiratet zu sein: Im vergangenen Jahr postete das Model ein Bild auf Facebook – auf dem war er neben einem Schild mit dem Spruch "HUSBAND Day Care Centre" zu sehen und schrieb dazu: "Meine Ehefrau und ich haben diesen perfekten Platz für den Tag gefunden, an dem ich Betreuung und Verständnis bekomme."

Maite Kelly vor der ARD-Show "Schlagerchampions – Das große Fest der Besten"P.Hoffmann / WENN.com
Maite Kelly vor der ARD-Show "Schlagerchampions – Das große Fest der Besten"
Maite Kelly und Florent RaimondGetty Images
Maite Kelly und Florent Raimond
Florent Raimond (r.) mit Graciela SoaresFacebook / official.FLORENTRAIMOND
Florent Raimond (r.) mit Graciela Soares
Könnt ihr verstehen, dass sich Maite so viele Gedanken über ihren weiteren Lebensweg macht?1102 Stimmen
721
Ja, das ist nach einer Trennung ganz klar.
381
Nein, das muss man einfach auf sich zukommen lassen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de