Frühes Fitness-Programm für Baby Arthur. Erst elf Monate alt ist der kleine Sohn von Herzogin Kates (37) Schwester Pippa Middleton (36) und Ehemann James Matthews (44). Im Oktober 2018 erblickte er das Licht der Welt, nur wenige Wochen später zeigte sich die 36-jährige Pippa wieder mit durchtrainiertem Bikini-Body. Nun soll auch der Sprössling anfangen, sich zu bewegen. In einer Kolumne verriet die Britin, wo sich ihr Nachwuchs so richtig austoben kann!

"Jetzt, da Arthur elf Monate alt und beweglicher ist, habe ich versucht, mir verschiedene Aktivitäten zu überlegen, die ich mit ihm tun kann. Ich musste etwas anderes finden als die immer gleichen Parkspaziergänge im Kinderwagen", enthüllte die frischgebackene Mama in einem Artikel für die Online-Plattform Waitrose Weekend. "Unser Babygymnastik-Studio hier vor Ort ist ein Segen. Es ist ein großer Raum voller spaßiger weicher Objekte, Spielmatten, Treppen, Bälle, Schaukeln, Minitrampoline und mehr, um Babys und Kleinkinder anzuregen und sie dazu zu bringen, sich zu bewegen", erklärte sie weiter. "Arthur verbrennt viel Energie in dieser sicheren Umgebung und erlernt viele körperliche Fähigkeiten."

Pippa, die 2012 vom Spiegel zur "meistfotografierten Frauen der Welt" ernannt wurde, beobachte vor allen Dingen eines: Arthur werde bei jedem Besuch der Turngruppe selbstbewusster.

Herzogin Kate, Herzogin Meghan und Pippa MiddletonGetty Images
Herzogin Kate, Herzogin Meghan und Pippa Middleton
Pippa Middleton und ihr Bruder James im Juli 2019 in WimbledonMEGA
Pippa Middleton und ihr Bruder James im Juli 2019 in Wimbledon
Pippa Middleton beim Wimbledon-Finale 2019Neil Warner/MEGA
Pippa Middleton beim Wimbledon-Finale 2019
Wusstet ihr, dass es extra Gymnastik-Studios für Babys gibt?530 Stimmen
418
Nein. Das habe ich ja noch nie gehört.
112
Doch, das wusste ich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de