Samira brachte die Lawine ins Rollen, die das Love Island-Aus von Ricarda Raatz besiegelte! Denn an Tag 21 ließ die Freundin von Yasin in der Villa die Bombe platzen: Sie behauptete, dass Rici einen Partner zu Hause verheimlicht. Zwar wies die Beschuldigte alle Vorwürfe von sich – doch am Ende half alles nichts. Nachdem sich Mischa Mayer von ihr getrennt hatte, verließ die 27-Jährige das TV-Format. Wieso Samira ihrer Mitkandidatin derart in den Rücken gefallen ist, erklärt sie nun im Promiflash-Interview!

Die 22-Jährige habe sich in den Tagen zuvor von dem Model distanziert: "Weil ich gemerkt habe: Vieles, was sie sagt, hat sich wiederholt", offenbart die Zugbegleiterin gegenüber Promiflash. Sie habe es gegenüber Mischa nicht als fair empfunden, die Beziehung geheim zu halten, und sich deswegen zu diesem Schritt entschieden. Doch nicht nur den Brandschutzmonteur hatte die Nachricht von den Socken gehauen: "Alle waren geschockt. Ich meine, jeder hat nicht nur negative, sondern auch positive Seiten", beschreibt Yasin die Situation.

Aber hat Samira ihrer TV-Freundin die Tour unberechtigterweise vermasselt oder stimmen die Gerüchte? "Auf jeden Fall ist es so, dass ich als Single eingezogen bin", stellte Rici in ihrer Instagram-Story vor Kurzem klar. Sie habe lediglich einem Mann daheim versprochen, ihm noch einmal eine Chance zu geben, falls sie innerhalb des TV-Formats nicht ihr Liebesglück finden sollte.

"Love Island"-SamiraInstagram / samira.bne
"Love Island"-Samira
Samira und Ricarda, "Love Island"-Kandidatinnen 2019RTL II/Magdalena Possert
Samira und Ricarda, "Love Island"-Kandidatinnen 2019
"Love Island"-Ricarda RaatzInstagram / ricardaraatz
"Love Island"-Ricarda Raatz
Könnt ihr verstehen, dass Samira so gehandelt hat?3063 Stimmen
1288
Ja, ich hätte dasselbe getan.
1775
Nein, das war nicht richtig von ihr.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de