Große Trauer bei Demi Lovato (27)! Noch im Sommer vergangenen Jahres musste die Sängerin aufgrund einer Überdosis selbst ins Krankenhaus eingeliefert werden. Nach ihrer Entlassung zog sie sich aus der Öffentlichkeit zurück, um sich in eine Entzugsklinik zu begeben. Seit einigen Monaten ist die Brünette wieder vollständig auf den Beinen. Doch jetzt wird sie von ihrer Drogenvergangenheit erneut eingeholt – durch eine tragische Neuigkeit aus ihrem Freundeskreis. Ihr Kumpel Thomas ist an einer Überdosis gestorben!

Demi war dem Drogentod selbst schon mal nah! Seit vergangenen Mittwoch muss die "Sorry Not Sorry"-Interpretin jedoch den Tod ihres Freundes Thomas betrauern – und widmet ihm eine Instagram-Story. Eine Überdosis hatte ihren Kumpel viel zu früh aus dem Leben gerissen. Den bewegenden Post mit zwei Fotos von Thomas kommentiert sie mit den Worten: "Am Boden zerstört. Bitte sorgt euch um eure Liebsten. Sagt ihnen, wie besonders sie sind und dass ihr sie liebt. Stellt sicher, dass sie das wissen. Ruhe in Frieden mein Freund!" Für sie stünde zudem fest, dass der Himmel nun mit einem Engel beschenkt worden sei.

Mit Demis ergreifender Bilder-Reihe wollte die 27-Jährige offenbar auch ihren Anhängern die Gefahr von Drogen aufzeigen. Sie forderte ihre Fans dazu auf, sich dringend Hilfe zu suchen, falls sie sich in keiner guten mentalen Verfassung befinden. "Sucht ist kein Witz", mahnt sie in ihrem Post.

Demi Lovatos verstorbener Freund ThomasInstagram / sirtruss
Demi Lovatos verstorbener Freund Thomas
Demi Lovatos verstorbener Freund Thomas im September 2019Instagram / sirtruss
Demi Lovatos verstorbener Freund Thomas im September 2019
Demi Lovato bei den Billboard Music Awards 2018Frazer Harrison/Getty Images
Demi Lovato bei den Billboard Music Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de