Sarah Ferguson (59) hat keine Scheu vor dem Beauty-Doc! Die Ex-Frau von Prinz Andrew (59) strahlte erst vor wenigen Monaten überglücklich auf der Hochzeit ihrer jüngsten Tochter Prinzessin Eugenie (29). Ihr strahlender Look an diesem Tag lag aber nicht nur an ihrer großen Freude, sondern hatte auch einen etwas schmerzhafteren Grund: Sarah hatte sich vor der Hochzeit einem Beauty-Eingriff unterzogen – und das nicht zum ersten Mal!

"Vor allem war es die Freude für Eugenie, die mich hat gut aussehen lassen. Aber ich hatte auch eine Laser-Behandlung im Gesicht, das hat auch geholfen", verriet die 59-Jährige im Interview mit Daily Mail. Kleinere kosmetische Eingriffe sind für die zweifache Mutter nichts Neues. Sie habe bereits zwei minimal-invasive Faceliftings und mehrere Vitamin-Injektionen gehabt, gab Sarah preis. Auch Botox habe sie früher ausprobiert, das Resultat gefiel ihr allerdings nicht. "Ich mag diesen eingefrorenen Look nicht. Ich bin so lebhaft und ich bin gerne ich selbst", erklärte sie.

Doch Fergie ließ nicht nur in ihrem Gesicht Hand anlegen, auch ihre Füße waren bereits in einer Beauty-Behandlung: Da sie so starke Schmerzen in den Zehen hatte, dass sie keine Absatzschuhe mehr tragen konnte, probierte sie eine Stammzelltherapie aus. "Ich bin im März für diese Behandlung auf die Bahamas geflogen. Ich glaube, ich habe mir meine Zehen durch all das Reiten in meiner Jugend ruiniert", meinte Sarah zu dem experimentellen Eingriff.

Sarah Ferguson bei der Hochzeit ihrer Tochter Eugenie im Oktober 2018John Rainford/WENN
Sarah Ferguson bei der Hochzeit ihrer Tochter Eugenie im Oktober 2018
Sarah Ferguson bei einer Gala in LondonGetty Images
Sarah Ferguson bei einer Gala in London
Sarah Ferguson beim Caudwell Children Butterfly Ball 2019Getty Images
Sarah Ferguson beim Caudwell Children Butterfly Ball 2019
Hättet ihr gedacht, dass Sarah so offen zu ihren Beauty-Eingriffen steht?116 Stimmen
87
Ja, das passt zu ihr!
29
Nein, ich dachte, bei den Royals wäre das ein Tabu!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de