Mit der neuen Autobiografie von Musiker Elton John (72) kommen auch neue Details über Prinzessin Diana (✝36) an die Öffentlichkeit. Unter anderem schrieb der britische Sänger darüber, dass sich die Schauspieler Richard Gere (70) und Sylvester Stallone (73) wegen der Königin der Herzen einmal fast geprügelt haben sollen. Er offenbarte aber auch, dass es zwischen ihm selbst und Diana zu einer Unstimmigkeit kam.

Zu ihren Lebzeiten waren Diana und Elton enge Vertraute, die nicht nur eine Freundschaft, sondern auch eine Leidenschaft für die Charity-Arbeit teilten. Nachdem aber ein gemeinsames Projekt scheiterte, weil sie in letzter Minute eine Absage erteilte, wandte sich der "Rocket Man"-Interpret mit einer Nachricht an seine gute Freundin. Doch er bekam nur eine formelle Antwort zurück. "Ich war wütend auf sie, aber ich habe mir auch Sorgen gemacht", gab Elton laut Daily Mirror in seinem neuen Buch ganz offen zu. "Es machte den Anschein, als würde sie den Kontakt zu allen möglichen Freunden verlieren, die ehrlich mit ihr waren – stattdessen umgab sie sich mit Leuten, die ihr erzählten, was sie hören wollte."

Nach diesem Vorfall sollen Elton und Diana lange nicht miteinander gesprochen haben – doch letztendlich ging sie wieder einen Schritt auf ihn zu. "Es tut mir so leid. Es war ein dummer Streit. Lass uns Freunde sein", soll sie ihm damals gesagt haben.

Lady Diana und Elton John 1997 bei der Andachtsmesse für Gianni VersaceGerard Julien / Getty Images
Lady Diana und Elton John 1997 bei der Andachtsmesse für Gianni Versace
Prinzessin Diana im November 1996Getty Images
Prinzessin Diana im November 1996
Elton John bei einem Konzert in Wien im Mai 2019Getty Images
Elton John bei einem Konzert in Wien im Mai 2019
Werdet ihr die komplette Autobiografie lesen?375 Stimmen
128
Ja. Ich bin schon ganz gespannt.
247
Nein. Wenn ich Teile daraus kenne, reicht mir das aus.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de