Wie lange müssen die Rote Rosen-Fans auf die Rolle Johanna Jansen verzichten? Das ist die Frage, die einigen Zuschauern aktuell unter den Nägeln brennt. Schauspielerin Brigitte Antonius (86), die als absolutes Urgestein der Telenovela gilt, ist Mitte September Opfer eines Verkehrsunfalls geworden und schwer gestürzt – mit einem Oberschenkelhalsbruch liegt die Darstellerin seitdem im Krankenhaus. Promiflash hat nun erfahren, wie Brigittes Fehlen in die Handlung der Serie integriert wird.

"Die Drehbücher wurden entsprechend umgeschrieben und der Part von Frau Antonius wurde von anderen Rollen aufgefangen", erklärte eine Sprecherin von "Rote Rosen" gegenüber Promiflash. Ewig werde das Publikum nicht auf die Frohnatur mit der grauen Haarsträhne verzichten: "Die Produktion wartet bereits freudig auf Frau Antonius und wir gehen fest davon aus, dass sie noch vor Weihnachten wieder vor der Kamera stehen kann."

Die 86-Jährige habe Glück im Unglück gehabt und sei längst auf dem Weg der Besserung. "Glücklicherweise ist Frau Antonius sehr aktiv, so dass sie jetzt schon wieder durch die Krankenhausflure laufen kann. Dies ist für eine 86-jährige Patientin wohl ein kleines Wunder", lautete das Gesundheits-Update.

Brigitte Antonius als Johanna Jansen bei "Rote Rosen"ARD / Thorsten Jander
Brigitte Antonius als Johanna Jansen bei "Rote Rosen"
Brigitte Antonius beim ersten German Soap Award 2011 in HamburgWENN.com
Brigitte Antonius beim ersten German Soap Award 2011 in Hamburg
Brigitte Antonius in ihrer Rolle als Johanna JansenARD / Thorsten Jander
Brigitte Antonius in ihrer Rolle als Johanna Jansen
Wie schlimm findet ihr Brigittes Fehlen in der Serie?395 Stimmen
281
Sehr schlimm! Sie gehört einfach dazu.
114
Nicht ganz so tragisch, um ehrlich zu sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de