Was für ein Über-Vater! Seit April 2012 sind Christian (44) und Collien Ulmen-Fernandes (38) stolze Eltern einer gemeinsamen Tochter. Bei der Erziehung sind Mama und Papa gleichberechtigt – doch wie die beiden in typischen Alltagssituationen damit umgehen, sei vollkommen unterschiedlich. In einem Interview plauderte die Moderatorin nun kürzlich aus dem Nähkästchen und beklagte sich, was für ein Helikopter-Daddy ihr Mann doch sei.

Schon öfter sei es vorgekommen, dass die Schauspielerin total entspannt bleibe, während der "Jerks"-Darsteller deutlich überreagiere. So würde der Entertainer sofort zum Arzt rennen, wenn sich bei der Kleinen ein Schnupfen ankündige: "Wir sind Stammkunden im Krankenhaus, werden dort schon mit Namen begrüßt", verriet Collien der Bild. Auch den Schulweg müsse die Siebenjährige nicht allein bewältigen, sondern wird von Vati bis vor das Klassenzimmer gefahren. Das liege allerdings daran, dass der Weg zu weit zum Laufen sei.

Momentan lebt die Familie gemeinsam in Potsdam. Das Model ziehe es jedoch schon lange wieder zurück in ihre Heimat Hamburg – der Satiriker hingegen möchte in der Berliner Umgebung wohnen, weil hier auch sein Sohn aus einer früheren Beziehung lebt. Durch das Patchwork-Verhältnis der Ulmens stehe ein Umzug also aktuell außer Frage.

Christian Ulmen und seine Frau Collien Ulmen-Fernandes, September 2015Getty Images
Christian Ulmen und seine Frau Collien Ulmen-Fernandes, September 2015
Collien Ulmen-Fernandes bei der Eröffnung des Nutella-Pop-up-CafésOt,Ibrahim/ActionPress
Collien Ulmen-Fernandes bei der Eröffnung des Nutella-Pop-up-Cafés
Christian Ulmen im August 2016Getty Images
Christian Ulmen im August 2016
Findet ihr auch, dass Christian ein Helikopter-Daddy ist?746 Stimmen
528
Ja, er übertreibt tatsächlich ein wenig!
218
Nein, ist doch vollkommen normal, dass man zum Arzt geht, wenn das Kind krank wird!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de