Sandy Möllings (38) Sohn Jayden bricht wegen des Schuldrucks zusammen. Eigentlich macht die Family des einstigen No Angels-Mitglieds einen stets positiven Eindruck. Mit dem Zehnjährigen, dem Nesthäkchen Noah und ihrem Partner Nasri Atweh (38) lebt sie mittlerweile in Los Angeles. Das Schulsystem macht ihrem Ältesten und seiner Mama jetzt allerdings mächtig zu schaffen: Sandy wollte ihn zu Höchstleistungen treiben – das endete jedoch in einer kleinen Familienkrise.

"Mein älterer Sohn hatte einen Zusammenbruch, als er an seinen Hausaufgaben saß und ein Schulprojekt fertigstellte. Er hatte stundenlang daran gearbeitet und war müde, in letzter Zeit ist er sehr gestresst", erklärte die Blondine die Situation auf Instagram. Jayden sei mittlerweile in der fünften Klasse, im kommenden Jahr soll es für ihn am besten an eine renommierte Mittelschule gehen. Die 38-Jährige sieht nun die Schuld an seinem Stress auch bei sich: "Ich habe nicht realisiert, wie sehr ich meinen Sohn gepusht habe. Ich weine, während ich das hier schreibe, weil es mir das Herz bricht, zu sehen, wie mein kleiner, kluger und selbstbewusster Junge zusammenbricht."

Schließlich sei es nach dem Vorfall aber zu einem Mama-Sohn-Gespräch gekommen, das ihrer Beziehung gutgetan habe: "Ich habe mich bei ihm entschuldigt, dass ich ihm das Gefühl gegeben habe, nicht gut genug zu sein. Dabei wollte ich einfach nur, dass er sein volles Potenzial ausschöpft – ich habe überhaupt nicht gemerkt, wie streng ich mit ihm war." Sie habe ihren Fehler eingesehen und versuche nun, Jayden mit einem Nachhilfelehrer das Selbstbewusstsein zurückzugeben, das er brauche – die Fans sind von dieser ehrlichen Schilderung begeistert.

Sandy Mölling im Oktober 2019Instagram / sandymoelling
Sandy Mölling im Oktober 2019
Sandy Möllings Söhne Noah und JaydenInstagram / sandymoelling
Sandy Möllings Söhne Noah und Jayden
Sandy Mölling, MusikerinInstagram / sandymoelling
Sandy Mölling, Musikerin
Wie findet ihr es, dass Sandy Mölling so offen über die Überforderung ihres Sohnes spricht?3906 Stimmen
3074
Finde ich richtig von ihr, so vielen Kindern und Eltern geht das sicherlich ähnlich!
832
Ich denke, dass solche Dinge innerhalb der Familie geklärt werden sollten...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de