Wie ist Lauren Conrad (33) auf den Namen ihres Kindes gekommen? Der The Hills-Star begeisterte ihre Follower Anfang Oktober mit einem zuckersüßen Update: Zusammen mit ihrem Mann William Tell (39) hieß die Blondine nach Söhnchen Liam James (2) ihren zweiten Nachwuchs willkommen. Der Wonneproppen hört auf Charlie Wolf – was so manchen Fan stutzig machte: Zooey Deschanels (39) Kind trägt denselben Namen. Hat die zweifache Mutter etwa bei der Wahl einfach bei ihrer Promi-Kollegin abgeschaut?

Im Interview mit Us Weekly reagiert Zooey zum ersten Mal auf den vermeintlichen Namens-Diebstahl. "Das war echt merkwürdig, oder?", findet die Schauspielerin – allerdings auf eine witzige Art und Weise. Außerdem denke sie nicht, dass ihre gute Freundin ihren Familienzuwachs bewusst so genannt habe: "Ich glaube nicht, dass sie es wusste", erklärt der New Girl-Star. Ob diese Vermutung stimmt, ist bisher aber nicht bekannt – Lauren hat sich dazu bisher nicht geäußert.

Zooey bekam ihren Charlie 2017 – ein Jahr nachdem ihr erstes Kind, Töchterchen Elsie, das Licht der Welt erblickt hatte. Der Vater ihrer Sprösse ist Filmproduzent Jacob Pechenik. Das Paar gab im September vier Jahre nach ihrer Hochzeit plötzlich ihre Trennung bekannt.

Lauren Conrad und William Tell 2016
Getty Images
Lauren Conrad und William Tell 2016
Schauspielerin Zooey Deschanel
Getty Images
Schauspielerin Zooey Deschanel
Jacob Pechenik und Zooey Deschanel 2018
Getty Images
Jacob Pechenik und Zooey Deschanel 2018
Was meint ihr – hat Lauren den Namen geklaut oder ist es reiner Zufall?718 Stimmen
388
Sie hat ihn geklaut. Sie muss doch gewusst haben, wie Zooeys Kind heißt!
330
Das ist sicher nur ein witziger Zufall.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de