Yanik Strunkey und Louisa Mazzurana sind seit fünf Monaten ein Paar und teilen mit ihren Fans im Netz ihr Glück. Der Muskelmann gab sein TV-Debüt in der zweiten Staffel von "Love Island" und suchte in der Liebesvilla eine Partnerin fürs Leben. Louisa sah man in der fünften Staffel von Germany's next Topmodel über den Laufsteg schlendern. Aber was dachten die beiden TV-Bekanntheiten vor ihrer Beziehung eigentlich voneinander?

Der Lockenkopf kannte seine Angebetete bereits aus dem Fernsehen, allerdings schien es keine Liebe auf den ersten Blick gewesen zu sein. "Ich kannte Louisa vom Sehen und GNTM. Klar, sie ist auf den ersten Blick eine wunderschöne Frau. Mir sind andere Eigenschaften viel wichtiger! Zu dem Zeitpunkt habe ich nicht weiter über sie nachgedacht", verriet Yanik im Interview mit Promiflash.

Auch für Louisa war der ehemalige Islander kein Unbekannter. Sie habe "Love Island" zwar verfolgt, aber das soll für sie keine Rolle gespielt haben. "Sie ist der Typ Mensch, der sich immer sein eigenes Bild macht. Für sie war ich als Person interessant und nicht als der 'Typ von Love Island'”, berichtete Yanik gegenüber Promiflash. Louisa habe keine Vorurteile und das gefalle ihm an seiner Liebsten besonders gut.

Yanik Strunkey und Louisa Mazzurana
Instagram / yanikstrunkey
Yanik Strunkey und Louisa Mazzurana
Yanik Strunkey und Louisa Mazzurana
Instagram / louiblog
Yanik Strunkey und Louisa Mazzurana
Yanik Strunkey und Louisa Mazzurana, 2019
Instagram / louiblog
Yanik Strunkey und Louisa Mazzurana, 2019
Würde es euch stören, wenn euer Partner in einer Sendung wie "Love Island" mitgemacht hätte?374 Stimmen
265
Ja, ein bisschen komisch fände ich das schon.
109
Nein, das hätte ja nichts mit der Person zu tun.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de