Ist Keno Rüst zu Recht enttäuscht von seiner Ex Gerda Lewis (26)? Kürzlich wurden die amtierende Bachelorette und der Kuppelshow-Kandidat Tim Stammberger (25) zusammen gesichtet. Der Gewinner der Staffel und die Rosenlady sind allerdings erst seit Mitte Oktober offiziell getrennt. Keno meldete sich nach dem Date der beiden zu Wort und fühlte sich von beiden hintergangen. Jetzt äußerte sich die Blondine zu den Vorwürfen, die seitdem im Raum stehen: Sie und Tim hätten erst Kontakt gehabt, als sie bereits getrennt war!

Zu besprechen gab es beim gemeinsamen Treffen von Gerda und dem 25-Jährigen lediglich seinen Show-Exit – mehr ginge zwischen den beiden nicht, wie sie in ihrer Instagram-Story erklärte. "Wir haben auch niemandem etwas Unrechtes getan von meiner Seite aus. Wir wollten auch niemandem etwas Böses, wir wollten das einfach für uns klären, der ganze Kontakt kam auch erst, nachdem ich getrennt war", verriet die Kölnerin offen. Streit mit ihrem Verflossenen suche sie nach den Spekulationen auf keinen Fall.

Auch auf einen Rosenkrieg können die Fans der einstigen GNTM-Kandidatin sich nicht einstellen: "Ich möchte mich auch mit niemandem öffentlich anfeinden oder streiten oder es in der Öffentlichkeit austragen." Ihrer Meinung nach müsse das nicht sein, alle Beteiligten seien alt genug, um solche Dinge wie erwachsene Menschen persönlich zu klären.

Keno Rüst, Ex-Bachelorette-KandidatInstagram / keno_ruest
Keno Rüst, Ex-Bachelorette-Kandidat
Tim Stammberger, Bachelorette-KandidatInstagram / tim_stammberger
Tim Stammberger, Bachelorette-Kandidat
Gerda Lewis und Tim Stammberger in Straßburg, Oktober 2019Promiflash
Gerda Lewis und Tim Stammberger in Straßburg, Oktober 2019
Glaubt ihr Gerda, dass der Kontakt mit Tim erst nach dem Liebes-Aus mit Keno zustande kam?2455 Stimmen
1137
Na klar, das klingt alles sehr logisch!
1318
Na ja, ich habe da meine Zweifel... das Date mit Tim kam schon sehr plötzlich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de