Keno Rüst reagiert geknickt auf das überraschende Turtelglück seiner Ex Gerda Lewis (26)! Die amtierende Rosenlady und der Zweitplatzierte der aktuellen Kuppelshow-Staffel, Tim Stammberger (25), wurden an diesem Wochenende bei einem Date in Straßburg gesichtet. Dabei haben sich der Show-Sieger und Gerda erst Mitte Oktober offiziell getrennt! Jetzt reagiert der 28-Jährige auf das neue Vielleicht-Couple auf Social Media – und fühlt sich von den beiden hintergangen!

"Ihr könnt euch wahrscheinlich alle denken, was ich davon halte, wie ich darüber denke, dass ich natürlich beiden vertraut habe und es sich natürlich ziemlich blöd anfühlt", gab der Projektingenieur am Sonntag in seiner Instagram-Story preis. Eigentlich wolle er mit der Beziehung zur Bachelorette schnellstmöglich abschließen, die Fotos, die seine Ex und seinen Sendungs-Kollegen gemeinsam zeigen, verhindern das nun jedoch vorerst: "Man weiß natürlich nicht, wie lange das schon ging oder nicht ging, sodass man sich ein bisschen hintergangen fühlt."

Verständlich, dass Keno die eventuelle Liaison von Gerda und Tim nicht unbedingt nachvollziehen kann – immerhin stieg der 25-Jährige während der Rosenvergabe in der RTL-Sendung noch freiwillig aus. Den Schnappschüssen, die Promiflash vorliegen nach zu urteilen, scheint er es sich wohl offenbar noch einmal anders zu überlegen. Nichtsdestotrotz versuche Keno aber jetzt seinen Weg zu gehen.

Tim Stammberger und Gerda Lewis, Oktober 2019Promiflash
Tim Stammberger und Gerda Lewis, Oktober 2019
Gerda Lewis und Keno Rüst, Bachelorette-Paar 2019Instagram / gerdalewis
Gerda Lewis und Keno Rüst, Bachelorette-Paar 2019
Tim Stammberger, Bachelorette-KandidatInstagram / tim_stammberger
Tim Stammberger, Bachelorette-Kandidat
Könnt ihr es verstehen, dass Keno sich von Gerda und Tim hintergangen fühlt?13513 Stimmen
10681
Auf jeden Fall! Mir ginge es an seiner Stelle genauso.
2832
Nein, er sollte mittlerweile drüberstehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de