Sie wollte endlich den Richtigen finden! Dafür legte Cindy (31) ihr Liebesglück in die Hände der Hochzeit auf den ersten Blick-Experten Dr. Sandra Köhldorfer (38), Markus Ernst und Beate Quinn – sie sollten für die 31-Jährige in der Sat.1-Dating-Show einen Ehemann aussuchen. Warum Cindy in dem Format mitmacht, habe einen einfachen Grund: Bisher habe die Marine-Soldatin nur Pech mit dem anderen Geschlecht gehabt!

In der ersten Folge der Kuppel-Sendung berichtete sie von ihren Erfahrungen: "Meine lange Beziehung ist daran gescheitert, dass ich lange Zeit nicht respektvoll behandelt wurde. Ich bin nicht betrogen worden, aber der Umgang war nicht schön. Und von einem anderen bin ich beschissen worden", erzählte sie in einem Interview. Gleichzeitig machte die Psychologie-Studentin deutlich, dass ihr die TV-Präsenz unwichtig sei: "Ich würde auch ohne Kameras heiraten, weil es mir um die Hochzeit geht."

Viele Zuschauer hatten gemunkelt, dass Cindy nur auf Ruhm aus sei – immerhin war sie vor drei Jahren Kandidatin bei Der Bachelor. Nicht nur Cindy wehrte sich gegen mögliche Kritiker, auch Beate stand ihr als Expertin zur Seite: "Im Nachhinein besteht kein Zweifel über ihre Motivation – und die ist bei ihr, die Liebe zu finden."

"Hochzeit auf den ersten Blick" immer sonntags ab 17:30 Uhr bei Sat.1

Cindy Riedel bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Sat.1
Cindy Riedel bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Cindy und Alexander nach ihrem Jawort bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
SAT.1/Christoph Assmann
Cindy und Alexander nach ihrem Jawort bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Cindy Riedel, "Hochzeit auf den ersten Blick"-Kandidatin
Sat.1
Cindy Riedel, "Hochzeit auf den ersten Blick"-Kandidatin
Versteht ihr, warum Cindy bei "Hochzeit auf den ersten Blick" mitmacht?706 Stimmen
410
Ja, das ist wahrscheinlich wirklich der beste Weg für sie!
296
Nein, ehrlich gesagt nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de