Wie geht es mit Leon Hoffmann weiter? Das fragen sich die Fans von Berlin - Tag & Nacht nach dem Exit von Schauspieler Sandy Fähse (34). Der Laiendarsteller wurde vor Kurzem aus der beliebten Vorabendserie geworfen. Trotz einer Krankschreibung trieb sich der Daily-Star nämlich auf einem Event herum. Jetzt hängt nicht nur Sandy in der Luft, sondern auch seine einstige Rolle. Aber gibt es schon eine Lösung für das Leon-Problem?

Gegenüber Bild teilte der 35-Jährige nun mit, dass er Gerüchte aus der Produktion gehört habe, die ihm nicht ganz so recht sind. "Ich habe gehört, mein Ende sei schon mit einem Double abgedreht worden. Ich soll angeblich in der Spree ertrinken." Ob sich die BTN-Macher wirklich auf diese Lösung verständigt haben? Nach der plötzlichen Kündigung von Sandy soll nämlich extra ein Drehstopp eingelegt worden sein, um die Story des Formats umzuschreiben.

Ein Sprecher der Produktionsfirma Filmpool dementierte dieses Szenario allerdings. Man habe die Geschichte, die Ende Dezember zu sehen sein würde, noch gar nicht geplant oder abgedreht. Sicherer ist hingegen, dass man sich dafür sehr viel Mühe geben wolle: "Wir sind sicher, dass wir die Rolle 'Leon' so erfolgreich, wie wir sie aufgebaut haben, auch gut zu Ende bringen werden."

Sandy Fähse, ehemaliger "Berlin - Tag & Nacht"-Darsteller
RTL II
Sandy Fähse, ehemaliger "Berlin - Tag & Nacht"-Darsteller
Sandy Fähse, Ex-"Berlin - Tag & Nacht"-Darsteller
Instagram / sandy.faehse
Sandy Fähse, Ex-"Berlin - Tag & Nacht"-Darsteller
Sandy Fähse im September 2019
Instagram / sandy.faehse
Sandy Fähse im September 2019
Wie fändet ihr dieses Ende für Leon?2979 Stimmen
2609
Gar nicht toll. Das könnten sie doch anders machen.
370
Hm, ich fände es irgendwie passend.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de