Wer hätte das gedacht? Sarah Jessica Parker (54) hat in Wahrheit wenig mit Carrie Bradshaw gemeinsam! Die Hauptrolle in Sex and the City hat die New Yorkerin zum Star gemacht. Zwar war nie wirklich klar, wie die freiberufliche Kolumnistin Carrie sich ihre extravaganten Einkaufstouren leisten konnte – ihr Kleiderschrank mit Fendi-Taschen, Dior-Kleidern und Pumps von Manolo Blahnik war aber dennoch legendär. Umso mehr schockt SATC-Fans jetzt Sarahs Beichte: Sie shoppt gar nicht gern!

Das verriet die 54-Jährige in der australischen Radiosendung Fifi, Fev & Byron: "Ich bin kein leidenschaftlicher Shopper", sagte die New Yorkerin. Das scheint aber eher eine neuere Entwicklung zu sein. "Früher war ich das vielleicht etwas mehr." Mittlerweile führen die Einkaufstouren bei Sarah aber nicht mehr zu einem Stimmungshoch. "Shopping kann bei mir manchmal Angstgefühle auslösen, ich fühle mich schlecht", erklärte sie.

Die Schauspielerin habe mit den Jahren auch einfach erkannt, dass ständiger Konsum nicht unbedingt glücklich macht. Heute stelle sie sich vor einem Kauf häufig die Frage, ob sie diesen Gegenstand wirklich braucht oder ihn auch in fünf Jahren noch mögen wird.

Sarah Jessica Parker, SchauspielerinGetty Images
Sarah Jessica Parker, Schauspielerin
Sarah Jessica Parker während der Präsentation ihrer Brautmodenkollektion in NYMike Coppola/Getty Images for Gilt.com
Sarah Jessica Parker während der Präsentation ihrer Brautmodenkollektion in NY
Sarah Jessica Parker bei der New York City Ballet Fall Fashion GalaSplash News
Sarah Jessica Parker bei der New York City Ballet Fall Fashion Gala
Überrascht euch Sarah Jessica Parkers Geständnis?263 Stimmen
141
Total, immerhin ist sie doch auch privat so modisch unterwegs!
122
Nein, wieso auch?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de