Diesen Flug wird Hulk Hogan (66) so schnell nicht vergessen! Der ehemalige WWE-Wrestler war am vergangenen Dienstag mit seinem Manager Jimmy Hart auf dem Weg nach Saudi-Arabien. Auch wenn Hulk Hogan aktuell selbst nicht mehr in den Ring steigt, wollten sich die beiden Wrestling-Experten die bevorstehende "Crown Jewel"-Veranstaltung nicht entgehen lassen. Doch bei der Reise kam es zu einem gefährlichen Zwischenfall: Das Flugzeug wurde bei der Zwischenlandung stark beschädigt und konnte nicht weiterfliegen.

"Wir hatten gerade eine sehr harte Landung", erklärte Terry Gene Bollea, wie der Sportler mit bürgerlichem Namen heißt, gegenüber TMZ. Der Flieger habe auf Island zwischenlanden müssen und nach dem Aufsetzen auf dem Asphalt immensen Schaden davongetragen: "Die Reifen sind durchgebrannt und die Bremsen sind geschmolzen", verriet Hulk Hogan mit festem Boden unter den Füßen.

Dem Zweifach-Daddy und den anderen Passagieren ist glücklicherweise nichts passiert, die Ursache des Schadens bislang noch unklar. Glück im Unglück: Um rechtzeitig ans Ziel zu kommen, landete ein Freund des Wrestlers aus Minnesota mit seiner Maschine am selben Flughafen wie die Pechvögel und bot den beiden Sitzplätze an, um sie weiter nach Riyadh zu bringen.

Hulk Hogan im September 2019Instagram / hulkhogan
Hulk Hogan im September 2019
Hulk Hogan im Oktober 2019Getty Images
Hulk Hogan im Oktober 2019
Hulk Hogan im November 2018Getty Images
Hulk Hogan im November 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de