Am vergangenen Sonntag gingen Cindy (31) und Alexander bei Hochzeit auf den ersten Blick den Bund fürs Leben ein. Dabei war der Tag ihrer standesamtlichen Trauung zugleich der Tag ihrer ersten Begegnung – so sieht es das Konzept der Sendung vor. Damit wurden die ehemalige Bachelor-Kandidatin und der Ex-"First Dates"-Teilnehmer zum ersten Ehepaar der neuen Staffel. Ob es wohl auch Pannen bei ihrer Hochzeit gegeben hat, die im Fernsehen nicht gezeigt wurden?

In einer romantischen Kulisse gaben Cindy und Alex sich das Jawort und ließen bis in die Morgenstunden die Puppen tanzen. Die ausgelassene Stimmung hatte allerdings auch einen Nachteil, wie die Blondine nun gegenüber Promiflash verriet: "Es wurde leider sehr spät und deswegen konnten wir keine Fotos mit unseren Liebsten machen." Alex betonte, dass die Hochzeit dennoch perfekt gewesen sei.

Auch Cindy selbst hatte etwas zu kämpfen – sie war laut eigenen Angaben an ihrem großen Tag besonders emotional. Schon vor der Trauung war sie so aufgeregt gewesen, dass sie sich kaum darauf hatte freuen können. Im Promiflash-Interview meinte sie deswegen hinterher: "Ich hätte gern besser die Nerven behalten, aber das ist in so einer Ausnahmesituation sehr schwierig."

"Hochzeit auf den ersten Blick" immer sonntags, um 17:30 Uhr, in Sat.1

Cindy und Alexander bei ihrer Hochzeit
SAT.1/Christoph Assmann
Cindy und Alexander bei ihrer Hochzeit
Cindy und ihr Stiefvater bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
SAT.1/Christoph Assmann
Cindy und ihr Stiefvater bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Cindy, Kandidatin bei "Hochzeit auf den ersten Blick" 2019
SAT.1/Christoph Assmann
Cindy, Kandidatin bei "Hochzeit auf den ersten Blick" 2019
Überrascht es euch, dass die Hochzeit ohne große Zwischenfälle abgelaufen ist?507 Stimmen
192
Ja, ich hätte mit mehr Pannen gerechnet.
315
Nein, warum auch?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de