Interessantes Geständnis von Saskia Beecks (31). Anfang September hatte die Berlin - Tag & Nacht-Darstellerin eine traurige Nachricht für die Fans der beliebten Vorabendserie: Nach knapp acht Jahren wird sie in Zukunft nicht mehr als Alina Schmitt zu sehen sein. Damit veränderte sich auch der Alltag der Schauspielerin radikal, denn die stressigen und zeitintensiven Drehs des Formats entfallen. Aber so viel Zeit zur freien Verfügung zu haben, ist für Saskia beinahe etwas zu viel.

Im Promiflash-Interview bei der Glow by dm in Berlin gab die 31-Jährige ganz offen zu: "Ich komme gar nicht mit der Freizeit klar. Also, natürlich genieße ich das schon, aber es ist so ungewohnt." Die ersten Wochen nach ihrem BTN-Aus nutzte die Brünette vor allem für Reisen in die USA. Dass sie nun so selbstbestimmt ist, will ihr aber noch nicht ganz in den Kopf gehen. "Ich fühle mich wie so ein Schwamm, der voll ist und man kippt noch weiter Wasser darauf. Ich versuche aber, alles mitzunehmen. Es ist ganz ungewohnt, aber superschön", schwärmte sie weiter.

Doch nur für Reisen möchte die Influencerin ihre neu gewonnene Freiheit nicht nutzen, sondern auch etwas Sinnvolles damit anfangen: "Ich möchte Gebärdensprache lernen. Da habe ich schon einen Schnupperkurs gemacht und das werde ich jetzt angehen." Und das, obwohl sie niemanden in ihrem näheren Umfeld hat, mit dem sie sich per Zeichensprache unterhalten könnte. Saskia fasziniert diese Art der Kommunikation einfach.

Schauspielerin Saskia Beecks
Instagram / saskiabeecks
Schauspielerin Saskia Beecks
Saskia Beecks auf der Glow by dm 2019
Bieber, Tamara/ActionPress
Saskia Beecks auf der Glow by dm 2019
Saskia Beecks, Influencerin
Instagram / saskiabeecks
Saskia Beecks, Influencerin
Wärt ihr auch mit der plötzlichen Freizeit überfordert?725 Stimmen
437
Ja, das ist bestimmt etwas seltsam am Anfang.
288
Nein, die wüsste ich schon gut zu füllen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de