Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, denn im nächsten Jahr sollen für Prinzessin Beatrice (31) und ihren Liebsten Edoardo Mapelli Mozzi die Hochzeitsglocken läuten. Schon jetzt rätseln Royal-Fans über den großen Tag, die Gästeliste und das Drumherum. Und wie es aussieht, wird sich die älteste Tochter von Prinz Andrew (59) und Sarah Ferguson (60) hierbei kein Beispiel an ihrer Schwester Eugenie (29) nehmen, die ihre Hochzeit im großen Stil feierte.

Im Gegensatz zu anderen royalen Hochzeiten soll die von Beatrice und Edoardo deutlich bescheidener ausfallen. Wie The Mirror berichtet, habe diese Entscheidung auch einen guten Grund. Im vergangenen Jahr gab es nämlich viel Aufruhr um die Traumhochzeit von Schwester Eugenie und das Polizeiaufgebot vor Ort, das die britischen Steuerzahler einiges gekostet haben soll. So einen Aufreger wolle das Paar bei seiner eigenen Trauung unbedingt vermeiden.

Will man diversen Medienberichten glauben, könnte die Hochzeit von Beatrice und Edoardo besonders familiär und intim ausfallen. Sie soll angeblich in einem Festzelt im Garten der Eltern zelebriert werden. Glaubt ihr, dass Beatrices Hochzeit wirklich so bescheiden sein wird? Stimmt ab!

Prinzessin Beatrice mit Edoardo Mapelli Mozzi im September 2019Instagram / princesseugenie
Prinzessin Beatrice mit Edoardo Mapelli Mozzi im September 2019
Jack Brooksbank und Prinzessin Eugenie im Oktober 2018Getty Images
Jack Brooksbank und Prinzessin Eugenie im Oktober 2018
Prinzessin Beatrice und Prinzessin EugenieChris Jackson / Getty
Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie
Glaubt ihr, dass Beatrices Hochzeit wirklich so bescheiden sein wird?624 Stimmen
417
Ja, so etwas würde zu ihr passen!
207
Nein, ihre Hochzeit wird bestimmt auch total pompös!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de