Diese Nachricht traf sicherlich viele Fans von Der Lehrer: Schauspielerin Jessica Ginkel (39) verließ nach fast sieben Jahren die beliebte Schulserie auf RTL. In einem Statement hatte sie erklärt, dass sie diese Entscheidung zugunsten ihrer Familie getroffen habe, denn ihr Lebensmittelpunkt sei in Berlin, das Format werde aber in Köln gedreht. Jessicas Entscheidung war aber nicht nur ein Schock für die Zuschauer – auch der 39-Jährigen selbst fiel es schwer, ihre "Der Lehrer"-Rolle an den Nagel zu hängen!

Ein Jahr nach ihrem Ausstieg gab die Blondine nun zu, wie schwer ihr dieser Schritt gefallen sei: "Aber es war ja meine Entscheidung, nicht mehr weiterzumachen. Dennoch vermisse ich das Team am Set und ich vermisse auch meine Figur, die ich so viele Jahre lang gespielt habe", erklärte sie gegenüber Quotenmeter.de. In der Serie verkörperte Jessica seit dem Sendungsstart 2013 die liebenswerte Lehrerin und stellvertretende Rektorin Karin Noske.

Die freie Zeit würde sie mit ihrem Mann, dem GZSZ-Star Daniel Fehlow (44) und ihren zwei Kindern genießen – die sie ganz schön auf Trab hielten: "Mit Kindern wird es nie langweilig, es gibt immer eine Menge zu tun", erklärte sie. Die "freie" Zeit vergehe wie im Flug.

Jessica Ginkel und Hendrik Duryn am Set von "Der Lehrer"M.Zanin/ Bauer Stars&Stories
Jessica Ginkel und Hendrik Duryn am Set von "Der Lehrer"
Jessica Ginkel  im Volkspark PotsdamBernd Jaworek/action press für Bauer Stars&Stories
Jessica Ginkel im Volkspark Potsdam
Jessica Ginkel und Daniel FehlowInstagram / daniel_fehlow
Jessica Ginkel und Daniel Fehlow
Vermisst ihr Jessica bei "Der Lehrer"?1823 Stimmen
1780
Ja, total – ich mochte ihre Rolle so gerne!
43
Nein, aber ich bin auch einfach kein Fan von ihr!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de