Anzeige
Promiflash Logo
Knast-Zeit vorbei: Felicity Huffman mag sich selbst wieder!Getty ImagesZur Bildergalerie

Knast-Zeit vorbei: Felicity Huffman mag sich selbst wieder!

8. Nov. 2019, 6:01 - Lena H.

Diese Erfahrung hat sicherlich ihr Leben verändert: Nach dem College-Betrugsskandal bekannte sich Felicity Huffman (56) schuldig, Schmiergeld für ihre Tochter gezahlt zu haben und wurde verurteilt. Deshalb musste sie in einer Haftanstalt im kalifornischen Dublin ihre gut zweiwöchige Haftstrafe absitzen. Ihr stehen zwar noch viele Stunden gemeinnütziger Arbeit bevor – doch immerhin ist die Schauspielerin wieder auf freiem Fuß und genießt das Leben nach der schwierigen Zeit.

Felicity schweigt und genießt. Ein offizielles Statement nach der Beendigung ihrer Gefängnisstrafe hat die Schauspielerin zwar nicht gegeben, doch ein Insider will wissen, wie es ihr jetzt geht. "Felicity fühlt sich langsam wieder wie sie selbst und ist so glücklich und dankbar, mit ihrem Leben wieder zurück zur Normalität zu kehren", erklärte eine anonyme Quelle gegenüber HollywoodLife. Auch gegen die ihr verordnete gemeinnützige Arbeit habe der Desperate Housewives-Star nichts einzuwenden: "Sie war schon immer philanthropisch und hat über die Jahre viele Charity-Projekte unterstützt."

Erst am vergangenen Wochenende begann sie wohl mit den angeordneten Sozialstunden. Felicity wurde nämlich auf dem Weg zum Community-Zentrum "The Teen Project" in Los Angeles fotografiert. Dort werden Obdachlose und Opfer von Sexhandel betreut.

Getty Images
Felicity Huffman bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Felicity Huffman auf dem Weg zu einer Gerichtsverhandlung
MEGA
Felicity Huffman im November 2019
Könnt ihr euch vorstellen, dass Felicity wieder im Reinen mit sich ist?216 Stimmen
181
Ja, sie hat den ganzen Trubel ja jetzt hinter sich.
35
Nein, die Haftzeit wird ihr sicherlich noch lange nachhängen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de