Pete Doherty (40) wurde dem Motto "Sex, Drugs and Rock'n'Roll" wieder einmal gerecht! Der Sänger der britischen Rockband The Libertines hat in der Vergangenheit immer wieder für Schlagzeilen wegen Alkohol- und Drogenmissbrauchs gesorgt – und irgendwie scheint das auch sein Image zu sein. An die skandalösen Partybilder mit seiner früheren Freundin Kate Moss (45) können sich bestimmt noch manche erinnern. Hin und wieder versuchte der Musiker einen Entzug, wurde kurze Zeit darauf aber erneut rückfällig. So scheint Pete aktuell auch wieder alles andere als "clean" zu sein: In Paris wurde der Skandalrocker jetzt mit Betäubungsmitteln erwischt.

Wie die Staatsanwaltschaft nun gegenüber der Deutschen Presse-Agentur bestätigt hat, soll der 40-Jährige in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in der französischen Hauptstadt festgenommen worden sein. Welche Drogen der Musiker in seinem Besitz hatte, wurde bisher nicht bekannt gegeben. Er soll von der Polizei im Pariser Vergnügungsviertel Pigalle aufgegriffen worden sein, das für seine Sex-Shops, wilden Bars und lange Nächte bekannt ist.

Erst 2017 wurde öffentlich, dass Pete den Sprung aus der Sucht nicht geschafft hatte. Damals wurde er beim Drogenschmuggel erwischt. Auf seiner Reise von der Schweiz nach Italien wurde er mit Heroin ertappt und festgenommen. Weil er aber nur geringe Mengen mit sich geführt hatte, wurde der Libertines-Frontmann schnell wieder auf freien Fuß gesetzt.

Pete Doherty und Carl Barat von The LibertinesGetty Images
Pete Doherty und Carl Barat von The Libertines
Sänger Pete DohertyGetty Images
Sänger Pete Doherty
Rockmusiker Pete DohertyGetty Images
Rockmusiker Pete Doherty
Hättet ihr gedacht, dass Pete wieder rückfällig werden würde?183 Stimmen
49
Nein! Ich glaube nicht, dass er jemals wirklich clean war...
134
Wundert mich nicht! Drogensucht ist eine hartnäckige Angelegenheit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de