Warum ließ Heidi Klum (46) ihren eigenen Show-Auftakt sausen? Das Topmodel sucht ab 14. November zum ersten Mal in Deutschland die Queen of Drags. Zehn Kandidatinnen versuchen die Blondine und ihre Jury-Kollegen Bill Kaulitz (30) und Conchita Wurst (31) von sich zu überzeugen. Am Montag gab es in Berlin den offiziellen Startschuss für das TV-Format – doch von der Modelmama war an dem Abend weit und breit nichts zu sehen!

Im Beisein von Promiflash schickte Heidi eine Videobotschaft, um ihre Abwesenheit zu erklären. Die Powerfrau produziert nämlich derzeit nicht nur den Drag-Wettbewerb, sondern auch die neue Staffel von Germany's next Topmodel. Die viel beschäftigte 46-Jährige nahm die Nachricht sogar direkt bei den Dreharbeiten auf, die zurzeit in Costa Rica stattfinden.

Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren starteten die GNTM-Castings dieses Mal viel früher als sonst. Schon im September soll die Vorauswahl der Nachwuchsmodels durch sein und Gerüchten zufolge soll auch schon kurz danach die erste Folge abgedreht worden sein.

"Queen of Drag"-Kandidatinnen 2019
Bieber, Tamara
"Queen of Drag"-Kandidatinnen 2019
Heidi Klum beim Fotoshooting mit Brooklyn Beckham, Oktober 2019
Backgrid / ActionPress
Heidi Klum beim Fotoshooting mit Brooklyn Beckham, Oktober 2019
Heidi Klum bei der Premiere von "Maleficent: Mistress of Evil"
Getty Images
Heidi Klum bei der Premiere von "Maleficent: Mistress of Evil"
Glaubt ihr, Heidi wird noch weitere Male wegen GNTM ausfallen?325 Stimmen
277
Ja, das kann ich mir gut vorstellen, wenn sich die Dreharbeiten überschneiden.
48
Nein, darauf achtet sie sicher.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de