Rapper Snoop Dogg (48) hat mit einem schweren Schicksalsschlag zu kämpfen! Einer seiner engsten Freunde befand sich wegen häuslicher Gewalt im Gefängnis. Am vergangenen Montag erreichte den "Young, Wild & Free"-Interpreten dann die traurige Nachricht, die ihm das Herz brach: Sein Kumpel Bad Azz ist im Alter von 43 Jahren verstorben! Unter welchen Umständen der Rapper ums Leben kam, ist zum bisherigen Zeitpunkt noch ungeklärt.

"Verdammt, Ruhe in Frieden", schrieb Snoop bei Instagram. Bad Azz sollte laut TMZ am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt werden – den Gerichtstermin konnte der Rapper allerdings nicht mehr wahrnehmen. Bereits am Montag soll der 43-Jährige während seiner Haftstrafe hinter Gittern verstorben sein. Seine Kaution zur Freilassung war Medienberichten zufolge auf umgerechnet rund 10.000 Euro festgelegt worden.

Jamarr Antonio Stamps, wie der Künstler bürgerlich hieß, war ein bekannter Name im Musikgeschäft: Er arbeitete bereits mit Musikern wie Tupac oder Busta Rhymes (47) zusammen. Eine seiner erfolgreichsten Singles "We Be Puttin It Down!" entstand in Zusammenarbeit mit Snoop Dogg und erreichte sogar Platz neun der Billboard-Spartencharts.

Snoop Dogg mit seinen Freunden, darunter auch Rapper Bad Azz
Instagram / snoopdogg
Snoop Dogg mit seinen Freunden, darunter auch Rapper Bad Azz
Bad Azz im Mai 2019
Instagram / badazzlbc
Bad Azz im Mai 2019
Bad Azz im März 2016
Instagram / badazzlbc
Bad Azz im März 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de