Vor drei Monaten ist Wolke Hegenbarth (39) zum ersten Mal Mutter geworden. Ihrem Partner Oliver Vaid schenkte die Schauspielerin einen gesunden Jungen. Doch während sie ihre Fans zwar bereits mit süßen Mama-Sohn-Schnappschüssen auf Social Media befütterte, machte sie um den Namen des kleinen Wonneproppens noch ein Geheimnis – bis jetzt! Der Kleine trägt den Namen Avi. Und ganz nebenbei gibt die "Mein Leben & Ich"-Darstellerin auch erste Details zur Geburt preis: Sie verzichtete vollkommen auf Medikamente!

Im Interview mit Gala gab die 39-Jährige erste Einblicke in den wohl wichtigsten Tag ihres Lebens. Obwohl ihr Schützling drei Wochen zu früh das Licht der Welt erblickte, habe sie großes Glück gehabt. "Es war eine Wassergeburt, ohne Ärzte, nur mit einer Hebamme. Es gab gedämmtes Licht, keine Medikamente", offenbarte sie. Doch obwohl sie sich ihre Geburt ein wenig anders vorgestellt hatte, sei sie sich heute sicher: "Hätte ich es mir wünschen können: Ich hätte es mir genau so gewünscht."

Seitdem schwebt der "Alles Klara"-Star im siebten Baby-Himmel. In einem ihrer letzten Beiträge auf Social Media nahm die Blondine auch Stellung zu der Debatte ums Stillen in der Öffentlichkeit. Für sie sei es etwas vollkommen Natürliches und damit völlig in Ordnung, wenn Mütter ihre Babys auch unterwegs mit Muttermilch versorgen.

Wolke Hegenbarth mit ihrem Sohn
Instagram / wolke_hegenbarth_official
Wolke Hegenbarth mit ihrem Sohn
Oliver Vaid und Wolke Hegenbarth bei der Verleihung der Goldenen Kamera 2019 in Berlin
ActionPress
Oliver Vaid und Wolke Hegenbarth bei der Verleihung der Goldenen Kamera 2019 in Berlin
Wolke Hegenbarth, Schauspielerin
Instagram / wolke_hegenbarth_official
Wolke Hegenbarth, Schauspielerin
Wie findet ihr, dass Wolke komplett auf Medikamente bei der Geburt verzichtet hat?1039 Stimmen
823
Richtig gut.
216
An ihrer Stelle hätte ich den Prozess ohne Medikamente nicht ausgehalten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de