Miranda Lambert (36) scheint kein Fan ihres Ex-Mannes Blake Shelton (43) zu sein. Jahrelang waren die beiden Country-Stars das Traumpaar der Szene gewesen, bis ihre Ehe 2015 in die Brüche ging. Dass die Geschiedenen nicht mehr allzu gut aufeinander zu sprechen sind, ist kein Geheimnis. Nun sind sie mit ihren neuen Partnern Brendan McLoughlin und Gwen Stefani (50) bei einem Event erschienen – und die Reaktion der Paare aufeinander hätte unterschiedlicher nicht sein können.

Blake trat am Mittwoch bei den 53. CMA Awards in Nashville auf und performte seinen Song "God's Country" mit einer feurigen Bühnenshow – den Zuschauern gefiel es. Nur zwei sollen sich aus der Masse abgehoben haben, wie jemand aus dem Publikum dem Magazin Us Weekly berichtet: "Alle standen auf, um am Ende seiner Performance für Blake zu klatschen, außer Miranda Lambert und ihr Mann."

Ganz anders dagegen Blake und Gwens Reaktion, als Miranda selbst auf der Bühne stand und ihren Hit "It All Comes Out in the Wash" sang. Laut des Insiders sollen die beiden ihre Köpfe zum Takt der Musik bewegt haben. Wie findet ihr es, dass Miranda nicht für ihren Ex geklatscht hat? Nehmt an unserer Umfrage teil.

Brendan McLoughlin und Miranda Lambert bei den CMA Awards 2019Actionpress/ Laura Farr/AdMedia
Brendan McLoughlin und Miranda Lambert bei den CMA Awards 2019
Blake Shelton bei den CMA Awards 2019Getty Images
Blake Shelton bei den CMA Awards 2019
Gwen Stefani und Blake Shelton bei den E! People's Choice Awards 2019Getty Images
Gwen Stefani und Blake Shelton bei den E! People's Choice Awards 2019
Wie findet ihr es, dass Miranda nicht für Blake geklatscht hat?843 Stimmen
209
Total in Ordnung! Sie wird ihre Gründe haben.
634
Geht gar nicht! So viel Anstand sollte sie schon haben, egal wie schlecht das Verhältnis ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de