Seit der plötzlichen Trennung vom Love Island-Siegerpärchen Sidney Wolf (32) und Vivien Michalla (26) geht es drunter und drüber! Fünf Wochen lang waren sie nach dem Finale der Kuppel-Show noch zusammen, danach trennte sich das Männermodel von der Blondine. Seitdem wird Sid mit heftigen Vorwürfen seitens der Eiskonditorin konfrontiert: Sie fühle sich verarscht, denn der Beau soll die ganze Zeit über nicht aufrichtig gewesen sein. Jetzt äußerte sich Sidney gegenüber Promiflash erstmalig zu diesen Vorwürfen!

"Man ist in einer Extremsituation, wenn man im Haus ist. Diese Gefühle waren auch alle echt, die ich da drinnen hatte. Aber draußen ist es halt eine reale Welt – und da muss man auch einfach differenzieren", rechtfertigt er seinen Standpunkt am Donnerstagabend beim Bunte New Faces Award in Berlin gegenüber Promiflash. Um über einen längeren Zeitraum oder sogar für immer mit Vivien zusammenbleiben zu können, seien die Gefühle einfach zu schwach gewesen. "Aber ich habe sie sehr gerne, sie ist ein toller Mensch, wir hatten eine tolle Zeit. Jetzt ist es halt so", betonte er letztlich.

Am selben Abend gab Sid in einer eigenen Instagram-Story ein öffentliches Statement zu den Anschuldigungen seiner ehemaligen Herzdame ab – er richtete sie auch direkt an Vivi: "Das war nie meine Absicht. Das habe ich nicht gewollt. Dass du wütend und verletzt bist, verstehe ich." Er habe wohl auch bereits versucht, das Gespräch mit ihr zu suchen. Ob es inzwischen zu einer Aussprache kam, ist nicht klar.

Vivien Michalla und Sidney Wolf im "Love Island"-Finale 2019
RTL II/Magdalena Possert
Vivien Michalla und Sidney Wolf im "Love Island"-Finale 2019
Vivien Michalla, 2019
Instagram / vivixkit
Vivien Michalla, 2019
Sidney Wolf, Ex-"Love Island"-Kandidat
Instagram / sidneywolf23
Sidney Wolf, Ex-"Love Island"-Kandidat
Denkt ihr, Sidney ist wirklich ehrlich?1739 Stimmen
362
Ich denke schon, so ist es eben mit der Liebe!
1377
Ich weiß nicht, es ist schon sehr verdächtig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de