Daniela Büchner (41) überstand inzwischen ein ganzes Jahr ohne ihren Jens (✝49)! Am 17. November letzten Jahres starb der Kult-Auswanderer an den Folgen von Lungenkrebs. Der plötzliche Tod des Schlagersängers kam für viele seiner Fans völlig unerwartet. Am vergangenen Sonntag jährte sich der Todestag des Ballermann-Stars dann zum ersten Mal. Zum traurigen Anlass blickte Witwe Danni auf die letzten zwölf Monate ohne ihren verstorbenen Ehemann zurück!

"Ich hätte nie gedacht, dass ich überhaupt irgendwann ohne ihn leben könnte", verriet die Fünffach-Mutter in der neuen Goodbye Deutschland-Folge. Sie könne es noch immer nicht fassen, dass seit Jens' Tod schon ein ganzes Jahr vergangen ist: "Für alle dreht sich das Leben weiter und für mich ist es immer noch so akut nah!" Auch wenn Außenstehende öfters vermuten, die Witwe habe den Verlust in der Zwischenzeit verkraftet, hole sie der Tod ihres Mannes immer wieder ein: "Jeden Monat, wenn der scheiß 17. ist, denke ich, ok scheiße."

Nicht nur die Zahl 17 erinnere Danni immer wieder aufs Neue an den wohl schlimmsten Moment ihres Lebens – auch zu einer bestimmten Zeit schaue die Blondine fast täglich auf die Uhr: "So als hätte ich es im Kopf und dann kommen wieder diese Bilder", erzählte sie.

Daniela Büchner, TV-Gesicht
Instagram / dannibuechner
Daniela Büchner, TV-Gesicht
Daniela und Jens Büchner beim Comedypreis 2017
Actionpress/ Katrin Hauter
Daniela und Jens Büchner beim Comedypreis 2017
Daniela Büchner bei der "Goodbye Jens"-Benefizveranstaltung in Essen
P.Hoffmann/WENN.com
Daniela Büchner bei der "Goodbye Jens"-Benefizveranstaltung in Essen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de