Hat North West (6) tatsächlich schon ein Piercing? Die Tochter von Kim Kardashian (39) und Kanye West (42) besuchte am vergangenen Sonntag zusammen mit ihren Eltern einen Gottesdienst in Houston, Texas. Dort sorgte nicht nur ihr Vater mit einer Rede für Aufsehen, sondern auch die Sechsjährige selbst. Sie trug nämlich ein Schmuckstück, das in ihrem Alter wohl nur die wenigsten tragen dürfen: einen Nasenring!

Wie auf Fotos zu sehen ist, trägt North beim Verlassen des Hotels auf dem Weg zum Sonntagsgottesdienst nicht nur einen weißen Hosenanzug mit Bindegürtel, der stark an einen Karate-Anzug erinnert. Die Kleine hatte auch noch ein funkelndes silberfarbenes Septum in der Nase! Und das sorgte für heftige Diskussionen. Haben Kim und Kanye ihrer Tochter tatsächlich schon ein Piercing erlaubt? Nein, keine Sorge, der Nasenring ist nicht echt. Er kann lediglich eingeklemmt und somit auch wieder herausgenommen werden, wie Hollywood Life nun berichtete.

Es ist nicht das erste Mal, dass North mit einem Fake-Piercing zu sehen ist. Bei der Geburtstagsparty ihrer Uroma Mary Jo Campbell im Juli dieses Jahres trug North ebenfalls einen Nasenring. Damals postete Mama Kim ein Foto davon in ihrer Instagram-Story mit dem Hinweis: “Fake-Nasenring-Alarm!”

Kanye West, North West und Kim Kardashian im November 2019Backgrid / ActionPress
Kanye West, North West und Kim Kardashian im November 2019
North West und Kim Kardashian, Noveber 2019Backgrid / ActionPress
North West und Kim Kardashian, Noveber 2019
North und Kim Kardashian WestInstagram / kimkardashian
North und Kim Kardashian West
Findet ihr es okay, dass North Fake-Piercings trägt?1173 Stimmen
826
Ja, solange es nur ein Fake ist, ist doch alles in Ordnung.
347
Nein, selbst für Fake-Piercings ist sie zu jung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de