Trennung wegen royaler Hochzeit! Die britische Moderatorin Fearne Cotton (38) ist glücklich mit Jesse Wood (43), dem Sohn von Rolling Stones-Legende Ronnie Wood (72), verheiratet. Die beiden haben sogar zwei Kinder zusammen. Doch vor dem Jawort mit ihrem Jesse war Fearne schon einmal verlobt. Die Beziehung zerbrach allerdings – aus einem Grund, der im ersten Moment vielleicht etwas kurios klingen mag: Prinz William (37) und Herzogin Kate (37) sollen damals indirekt schuld am Liebes-Aus gewesen sein.

Die 38-Jährige war vor zehn Jahren mit dem Skateboarder Jesse Jenkins liiert. Der US-Amerikaner stellte Fearne an ihrem 29. Geburtstag die Frage aller Fragen. Doch die Verlobung hielt nur wenige Monate – kurz nach der Hochzeit von William und Kate im Jahr 2011 trennte sie sich von ihrem Liebsten. Im Podcast How To Fail with Elizabeth Day erzählte sie jetzt, dass das royale Jawort sie zu diesem Schritt gebracht hatte. Sie hatte damals live von den Feierlichkeiten berichtet und bemerkt, dass ihre eigene Beziehung keine Chance habe und eine Ehe mit Jesse für sie unvorstellbar wäre. Kurz danach wurde die Verlobung gelöst – und das, obwohl die beiden sogar schon eine Hochzeitslocation gebucht und Fearne ein teures Kleid gekauft hatte.

Die Trennung der beiden lief jedoch recht friedlich ab. Mittlerweile ist nicht nur sie verheiratet, auch Skater Jesse ist glücklich vergeben. Das berichtete die blonde Britin im Podcast weiter.

Fearne Cotton bei den British Podcast Awards 2019Getty Images
Fearne Cotton bei den British Podcast Awards 2019
Herzogin Kate und Prinz bei ihrer Hochzeit im April 2011Getty Images
Herzogin Kate und Prinz bei ihrer Hochzeit im April 2011
Fearne Cotton bei den Virgin Money Giving Mind Media Awards 2018Doug Peters / Empics / ActionPress
Fearne Cotton bei den Virgin Money Giving Mind Media Awards 2018
Was haltet ihr davon, dass Fearne damals Nägel mit Köpfen gemacht hat?583 Stimmen
527
Ich finde, sie hat alles richtig gemacht.
56
Meiner Meinung nach hat sie etwas zu voreilig gehandelt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de