Der letzte Besuch in Schweden scheint A$AP Rocky (31) in vielerlei Hinsicht im Gedächtnis geblieben zu sein! Der Rapper bekam es dort im Sommer mit der Justiz zu tun und landete daraufhin für vier Wochen in U-Haft. Nun überrascht der modebewusste Musiker mit einer Aktion, die darauf hindeutet, dass ihm womöglich die Knast-Klamotten während seiner Haftzeit nicht gefallen haben. Der US-Amerikaner will seinen Ex-Mithäftlingen einen Teil seiner trendy Garderobe spenden.

Die schwedische Zeitung Aftonbladet verkündete, dass A$AP einige seiner Outfits seinen früheren Knastbrüdern überlassen wolle. Das Blatt berief sich dabei auf den Leiter der Haftanstalt Kronoberg, wo der Rapper in Untersuchungshaft saß. Der Anwalt des Rappers soll sich in dem Stockholmer Gefängnis erkundigt haben, ob sein 31-jähriger Mandant einige grüne Pullover und Jogginghosen spenden dürfe. Hintergrund sei, dass der Ex-Freund von Kendall Jenner sich in der U-Haft mit einigen Sträflingen angefreundet habe.

Am 30. Juni war A$AP in eine Schlägerei in Stockholm verwickelt, bei der er zusammen mit zwei Begleitern auf einen 19-Jährigen eingeschlagen und eingetreten haben soll. Wegen des Vorwurfs der Körperverletzung wurde er anschließend festgesetzt. Nach einem Monat kam der Rap-Star wieder auf freien Fuß. Im August musste sich der New Yorker dennoch vor Gericht verantworten: Er erhielt eine Bewährungsstrafe und musste umgerechnet knapp 1.200 Euro Entschädigung zahlen.

Asap Rocky im November 2015Getty Images
Asap Rocky im November 2015
Asap Rocky im März 2015Getty Images
Asap Rocky im März 2015
Asap Rocky auf der Bühne in Los Angeles 2017Getty Images
Asap Rocky auf der Bühne in Los Angeles 2017
Wie findet ihr die Klamotten-Spende von A$AP Rocky?42 Stimmen
31
Richtig coole Aktion! Da werden sich die Häftlinge freuen.
11
Naja, so berauschend finde ich die Outfits jetzt nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de