Kommen Herzogin Meghan (38) und Herzogin Kate (37) aus diesem Grund nicht miteinander aus? Den beiden Royal-Ladys wird schon seit vielen Monaten nachgesagt, Streit miteinander zu haben. Angeblich soll Meghan ihre Schwägerin bei einer Kleideranprobe sogar zum Weinen gebracht haben. Nun bekommt Kate ausgerechnet von Meghans eigener Familie Rückendeckung: Meghans Onkel ist sich sicher, dass die ehemalige Schauspielerin verantwortlich für den Zoff mit Kate ist!

Mike Markle ist der ältere Bruder von Meghans Vater Thomas Markle (75). Im Interview mit dem Magazin Woman erklärte der 80-Jährige, dass seine Nichte in vielerlei Hinsicht sehr unreif sei und wahrscheinlich deshalb solche Probleme mit ihrer Schwägerin habe. "Ich glaube, das passiert, wenn man aus der 'Unterschicht' kommt und versucht, aufzusteigen. Wenn man ihre Vorgeschichte bedenkt, könnte sie vielleicht Komplexe haben", meinte er.

Doch nicht nur Kate und Meghan geraten immer wieder aneinander. Auch Meghans Angestellte empfinden die Neu-Herzogin offenbar als schwierig. Für Onkel Mike ist das keine Überraschung: "Sie könnte ein bisschen herrisch gegenüber dem Personal sein, weil sie von meinem Bruder so verwöhnt wurde. [...] Sie ist eine Primadonna, weil er sie wirklich gut behandelt hat."

Herzogin Meghan und Prinz Harry, Januar 2020
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry, Januar 2020
Herzogin Kate und Herzogin Meghan 2019 in London
Getty Images
Herzogin Kate und Herzogin Meghan 2019 in London
Herzogin Meghan am Remembrance Day 2019
Getty Images
Herzogin Meghan am Remembrance Day 2019
Glaubt ihr, dass Meghan Schuld hat an dem Streit mit Kate?1634 Stimmen
1219
Ja, das kann ich mir schon vorstellen.
415
Nein, zum Streiten gehören immer zwei.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de